LH Pröll zum Valentinstag

Eine willkommene Gelegenheit, Freude zu bereiten und Dankbarkeit zu zeigen

St. Pölten (NLK) - Am 14. Februar ist wieder Valentinstag. "Eine willkommene Gelegenheit, all jenen Menschen, die man liebt und schätzt, eine Freude zu bereiten und seine Dankbarkeit zu zeigen", so Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am Sonntag in der Radiosendung "Forum NÖ".

Besondere Tradition hat an diesem Tag das Schenken von Blumen. Für die Gärtner und Floristen ist der Valentinstag, wie auch der Innungsmeister der Gärtner und Floristen, Karl Boruta, bestätigte, einer der umsatzträchtigsten Tage im Jahr. An diesem Tag werden 10 bis 15 Prozent des Jahresumsatzes gemacht.

Zurückzuführen ist der Name dieses Festes auf die Sage des Bischofs Valentin von Terni, der im dritten Jahrhundert als christlicher Märtyrer starb und laut Dorli Draxler von der Volkskultur NÖ der Patron der Liebenden und Verlobten ist.

Dankbarkeit, Liebe und Zuneigung sollte man aber immer wieder unter Beweis stellen, nicht nur am Valentinstag und zu besonderen Anlässen, so der Landeshauptmann. "Und wir sollten auch an jene Mitmenschen denken, die alleine sind und unsere Hilfe brauchen." Die Aktion "Natur im Garten" möchte deshalb heuer wieder mit Blumen besondere Freude bereiten: In allen Landesheimen und Landeskliniken werden am Valentinstag Blumen verteilt.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006