Nowohradksy: Menschen mit psychischen Problemen beim Weg in den Arbeitsmarkt unterstützen

Land NÖ unterstützt Projekt "Arbeitsassistenz - Verein Inter.work"

St. Pölten (NÖI) - Gerade Menschen mit psychischen Problemen und Erkrankungen haben es schwer, ihren Platz im Arbeitsmarkt zu finden. Das Land Niederösterreich nimmt daher als öffentliche Hand seine Aufgabe wahr, diese Menschen bestmöglich zu unterstützen und ihnen so eine helfende Hand zu reichen. Die NÖ Landesregierung hat nun eine Beteiligung des Landes an der Kofinanzierung des EU-geförderten Projektes Arbeitsassistenz" des Vereines Inter.work im Ausmaß von bis zu 87.700 beschlossen, berichtet der Sozialsprecher der VP Niederösterreich, LAbg. Herbert Nowohradsky.

Ziel der Arbeitsassistenz ist die Beratung und Begleitung von Menschen mit psychischen Problemen und Erkrankungen zur Erlangung von Arbeitsplätzen sowie zur Sicherung von gefährdeten Arbeitsplätzen. Die TeilnehmerInnen werden bei der Abklärung ihrer beruflichen Perspektiven begleitet, aber auch im Bereich der sozialen Sicherheit außerhalb des Arbeitsplatzes und in der Zusammenarbeit mit Einrichtungen, Behörden und Institutionen unterstützt, so Nowohradsky.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Pressereferent Mag. Gerald Fleischmann
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0003