EuroMillionen: Belgier knackt Europot und gewinnt 100 Mio. Euro

Steirer bekommt für "5 plus 1 Richtige" mehr als 355.000,- Euro

Die erste EuroMillionen "Superziehung" mit garantierten 100 Millionen Euro im Europot hat am Freitag Abend ein Spielteilnehmer aus Belgien genutzt, um Multimillionär zu werden.

Er tippte als Einziger die "5 plus 2 Richtigen" 14, 16, 30, 36 und 46 sowie 2 und 8, knackte damit den Europot im Alleingang und gewann exakt 100 Millionen Euro. Dies ist der zweithöchste Gewinn in der Geschichte von EuroMillionen. Den Rekord hält eine Irin, die im Juli 2005 mehr als 115 Millionen Euro gewonnen hatte.

In Österreich wurde ein Gewinn (von insgesamt 17) im zweiten Rang erzielt. Ein Steirer erhält für "5 plus 1 Richtige" 355.280,90 Euro.

Insgesamt wurden mehr als 81,6 Millionen Tipps abgegeben, aus Österreich kamen davon mehr als 3,3 Millionen auf rund 800.000 Wettscheinen.

Bei der Ziehung am kommenden Freitag geht es um 15 Millionen Euro im Europot.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Lotterien
http://www.win2day.at/
Gabriela Schultz, Tel.: 79070/4600
Mag. Günter Engelhart, Tel.: 79070/4604

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LMO0001