Am 1. März ist E-Day: WKÖ veranstaltet E-Business-Großevent für KMU

Der Tag steht unter dem Motto ""IT-Wellness für Ihr Unternehmen: Kosten senken - Prozesse optimieren - Wachstum steigern"

Wien (PWK083) - Nur Unternehmen, die über aktuelle Trends im E-Business Bescheid wissen, richtige Investitionen tätigen und Einsparungspotenziale nutzen, sind langfristig erfolgreich und für den globalen Wettbewerb gerüstet. Mit dem achten E-Day, der auch dieses Jahr wieder am 1. März in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) stattfindet, trägt die WKÖ dem stetig steigenden Informationsbedürfnis der österreichischen Unternehmen zu E-Business, E-Government und anderen modernen IT-Anwendungen erneut Rechnung.

Wie in den vergangenen Jahren, werden auch am 1. März 2007 wieder tausende informationshungrige Unternehmer aus ganz Österreich am E-Day erwartet. Experten informieren dort in Workshops, Diskussionen und auch in persönlichen Gesprächen über aktuelle Themen wie RFID, IT-Sicherheit und Spamabwehr, Digitale Kluft, IT-Erfordernisse von KMU, und vieles mehr.

Einen speziellen Schwerpunkt wird heuer am E-Day das Thema "Elektronische Rechnung" darstellen. Denn laut einer aktuellen Erhebung des E-Centers der WKÖ, das auch für die Organisation des E-Day verantwortlich zeichnet, sind die meisten Rechnungen, die derzeit in Österreich elektronisch übermittelt werden, nicht gesetzeskonform. Ohne die vorgeschriebene digitale Signatur drohen Unternehmen schon heute Vorsteuerverlust und erhebliche Steuerrückzahlungen. Beim E-Day kann man sich auch dazu umfassend informieren.

Mit dem ehemaligen RTL-Chef Helmut Thoma, jetzt Aufsichtsrat-Vorsitzender der Freenet.de AG, konnte heuer ein besonderer Keynote-Speaker gewonnen werden, der sich in einem Fachvortrag mit dem Thema "Digitale Kluft" und den für Unternehmen stetig notwendigen Investitionen in moderne Infrastruktur auseinandersetzen wird. Eröffnet wird die Veranstaltung, die um 9 Uhr beginnt, von Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl. Die informative Leistungsschau, die die WKÖ mit zahlreichen Ausstellern zusammengestellt hat, dauert bis 18 Uhr 30.

Detailinformationen zum Programm und eine online Anmeldemöglichkeit gibt es im Internet unter www.eday.at. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist jedoch auf Grund der hohen Zahl der Besucher, die erwartet werden, erforderlich.

Über den E-Day: Der E-Day ist die größte und bekannteste Veranstaltung der Wirtschaftskammer Österreich. Ziel ist es, KMU neue Entwicklungen und Einsatzmöglichkeiten in der Kommunikationstechnologie zu präsentieren. Heuer findet der E-Day zum 8. Mal - wie gewohnt am 1. März - statt. Das Programm beinhaltet hochkarätige Vorträge, Workshops und Podiumsdiskussionen; Ausstellerstände bieten Gelegenheit zum Informationsaustausch und Networking. (JR)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
E-Center
Dr. Gerhard Laga
Tel.: (++43) 0590 900-4203
Fax: (++43) 0590 900-14203
ecenter@wko.at
http://wko.at/ebusiness

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0003