Ausschreibung: Pflege-, Patientinnen- und Patientenanwaltschaft

Wien (OTS) - Die Leitung der Wiener Pflege-, Patientinnen- und Patientenanwaltschaft wird öffentlich ausgeschrieben. Bewerbungen sind bis 15. März 2007 bei der Magistratsdirektion möglich.****

Beim Amt der Wiener Landesregierung ist aufgrund des 2006 beschlossenen Gesetzes über die Wiener Pflege-, Patientinnen- und Patientenanwaltschaft zur Wahrung und Sicherung der Rechte und Interessen von Personen in allen Angelegenheiten des Gesundheitswesens und Pflegebereiches in Wien eine Wiener Pflege-, Patientinnen- und Patientenanwaltschaft einzurichten.

Zur Leitung dieser Einrichtung ist nach öffentlicher Ausschreibung eine/ein Pflege-, Patientinnen- und Patientenanwältin/-anwalt durch die Landesregierung zu bestellen. Sie/Er ist in Ausübung ihrer/seiner Tätigkeit unabhängig und weisungsfrei. Die Bestellung erfolgt auf die Dauer von fünf Jahren. Eine Wiederbestellung ist zulässig.

Die Wiener Pflege-, Patientinnen- und Patientenanwaltschaft hat u.a. folgende Aufgaben:

Behandlung von Beschwerden von Personen oder deren Angehörigen in allen Angelegenheiten des Gesundheitswesens und Pflegebereiches in Wien, Aufklärung von Mängeln oder Missständen insbesondere im Rahmen der Unterbringung, der Versorgung, der Betreuung sowie der Heilbehandlung von Patientinnen und Patienten bzw. von Kundinnen und Kunden des Pflege- und Betreuungsbereiches.

Bewerber und Bewerberinnen für die Funktion der/des Wiener Pflege-, Patientinnen- und Patientenanwältin/-anwalts haben insbesondere folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

Absolvierung eines rechtswissenschaftlichen, medizinischen oder sonst einschlägigen Studiums, sehr gute Kenntnisse auf den Gebieten des Gesundheits-, Sozial-, Spitals- und Pflegewesens sowie des Medizin- und Schadenersatzbereiches, insbesondere aller einschlägigen rechtlichen Materien, Erfahrung in der Beurteilung von komplexen Sachverhalten, Aufgeschlossenheit für Pflegebedürftige sowie für Patientinnen und Patienten sowie deren Anliegen, Verhandlungsgeschick, Fähigkeit zur Menschenführung und Leitung einer unabhängigen und weisungsfreien Einrichtung.

Die Ausschreibung, die Arbeitsplatzbeschreibung und das detaillierte Anforderungsprofil für diese Funktion stehen im Internet( http://www.wien.gv.at/personalaufnahme/jobboerse/wppa.html )zur Verfügung, können telefonisch (40 00-82152) oder schriftlich (Frau Susanne Kassar, MDS-A - Personalangelegenheiten leitender Bediensteter, 1082 Wien, Rathaus) angefordert werden und sind in der MDS-A - Personalangelegenheiten leitender Bediensteter, Rathaus, Stiege 4, Halbstock, Zimmer 247 f, erhältlich.

Bewerbungen sind bis längstens 15. März 2007 bei der Magistratsdirektion, Geschäftsbereich Strategie, 1082 Wien, Rathaus, einzubringen. Die Bewerbung kann auch per E-Mail ( post@mds.magwien.gv.at ) erfolgen. (Schluss) ger

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Rudolf Gerlich
Tel.: 4000/75 151
E-Mail: ger@mds.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004