Favoriten: Wienerisch g’sungen, g’spielt und g’redt

Wien (OTS) - Wieder einmal steht das "Goldene Wienerherz" im Mittelpunkt eines bunten Nachmittags im "Waldmüller-Zentrum" (Wien 10., Hasengasse 38). Eine prominente Künstlerschar wird am Samstag, 10. Februar, die Frage "Ja was weiß denn die Welt, was ein Wienerherz fühlt?" beantworten. Veranstalter ist die Arbeitsgemeinschaft "Kultur 10". Die Organisatoren beschreiben das Programm mit den Worten "Wienerisch g’sungen, g’spielt und g’redt - a la carte". Sängerin Rita Krebs, Autorin Trude Marzik und einige Künstlerkollegen bringen "bissig-heitere, zärtlich-kritische" Darbietungen. Beginn der Vorstellung ist um 16 Uhr. Der Eintritt kostet 10 Euro. Weitere Informationen und Karten-Reservierung: Telefon 0699/121 87 467.

Ein erbauliches Liedlein vom Wiener Cafe im Himmel

Trude Marzik rezitiert aus eigenen Werken. Die Besucher hören Geschichten aus dem Alltag, gewürzt mit Ironie und Charme. Mit berührenden, "typisch wienerischen" Melodien unterhält das Duo Malat-Hirschfeld die Gäste. Publikumsliebling Rita Krebs macht dem "echten Wiener" nette musikalische Komplimente. Mit einem unübersehbaren Zwinkern erinnern Künstler wie Erika Kreiseder an die "gute alte Zeit". Wohlgemut stimmt Ingrid Merschl das bekannte Lied "Vielleicht gibt’s im Himmel a Wiener Cafe" an. Interessante Dinge über manche Facette der Wiener Mentalität werden den Gästen im "Waldmüller-Zentrum" auf unterhaltsame Weise offenbart. Allen Freunden der Wiener Musik kann diese Veranstaltung bestens anempfohlen werden.

o Allgemeine Informationen: Veranstaltungen im "Waldmüller-Zentrum" (Arbeitsgemeinschaft "Kultur 10"): http://www.wien-favoriten.at/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
E-Mail: enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002