LH Sausgruber: Grundversorgung in Gemeinden fördern

Land gewährt 40 Gemeinden Zuschüsse für Musikschulen

Bregenz (VLK) - In der Zusammenarbeit mit den Vorarlberger
Gemeinden präsentiert sich das Land einmal mehr als starker und verlässlicher Partner. "Wir sind bemüht insbesondere den finanzschwachen Gemeinden nach Möglichkeit unter die Arme zu greifen, wenn es um die Bewältigung hoher Belastungen geht." Die Landesregierung hat 40 Gemeinden besondere Bedarfszuweisungen in Gesamthöhe von 422.877 Euro zu ihren Musikschulabgängen im Jahr 2005 zugewiesen.

Landeshauptmann Sausgruber: "Hier geht es um eine Frage der kommunalen Grundversorgung. Daher war es uns wichtig, in Zusammenarbeit mit dem Gemeindeverband eine solche Förderungsmöglichkeit zu schaffen." Sowohl auf Ebene des Gemeindeverbandes als auch im Musikschulwerk haben insbesondere kleine und finanzschwache Gemeinden wiederholt auf die relativ starken Belastungen durch die Musikschulen hingewiesen.

Erfreulich ist für Sausgruber die Musikbegeisterung der Bevölkerung im Ländle: Mit 38,44 Musikschülern pro 1.000 Einwohner steht Vorarlberg im Österreich-Vergleich an der Spitze. Auch beim Bundesmusikwettbewerb "Prima la Musica" ist Vorarlberg in den Siegerlisten immer wieder sehr stark vertreten.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20145
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0004