APA-OnlineJournal aktuell: Sorgenkind Jugendarbeitslosigkeit

Wien (OTS) - Für Jugendliche in Österreich stellt sich die Berufssuche häufig als erfolglos heraus, so waren 67.666 im Jänner ohne Job oder in Schulungen. Obwohl die Jugendarbeitslosigkeit, wie unlängst bekannt wurde, hierzulande deutlich zurückgegangen ist, und das nur ein kleiner Bruchteil der europaweit 4,5 Mio. jungen Jobsuchenden ist, müssen viele Hürden überwunden werden, um im Arbeitsleben durchstarten zu können. Lehrabsolventen haben es dabei etwas leichter als Gleichaltrige mit Pflichtschulausbildung.

Gemeinsam mit der Synthesis-Forschungsgesellschaft hat das Arbeitsmarktservice (AMS) untersucht, wie schwer der Berufseinstieg für Jugendliche wirklich ist. Dafür wurden 90.000 Jugendliche des Jahrgangs 1980, die im Alter von 25 Jahren erwerbstätig waren, bezüglich Berufsstart und Auswirkungen auf ihre Arbeitsmarktintegration und Karriere unter die Lupe genommen. Fast die Hälfte davon hat nach der Pflichtschule eine Lehre begonnen und der Rest eine weiterführende Schule oder Universität besucht. Jeder sechste Jugendliche hat nach der Pflichtschule den unmittelbaren Sprung ins Berufsleben geschafft. Mehr dazu lesen Sie im aktuellen Top-Thema des APA-OnlineJournals KARRIERE unter http://www.journale.apa.at.

Die APA-OnlineJournale bieten für alle Entscheidungsträger den kompetenten und kompakten Überblick. Die Branchenredakteure der APA -Austria Presse Agentur beliefern insgesamt 14 Themenkörbe mit Information in gewohnt schneller, ausgewogener und zuverlässiger Weise. "Be Informed. Be in Front" mit den Fach-News, die dem Manager die relevanten Nachrichten direkt auf den Bildschirm bringen.

Ein APA-OnlineJournal setzt sich aus einem tagesaktuell befüllten Archiv, einem täglichen News-Ticker und einer zumindest wöchentlichen Top-Story zusammen: Der tägliche News-Ticker versorgt die Abonnenten mit den drei bis fünf gewichtigsten Meldungen aus der Branche. Das wöchentliche Top-Thema befasst sich umfassend mit dem relevantesten Ereignis innerhalb dieses Zeitraumes. Zu guter Letzt bietet ein ergiebig befülltes Archiv übersichtliche Möglichkeiten zu gezielter Recherche und Information für unternehmerische Entscheidungen.

Die APA-OnlineJournale sind ein komplett ausgestattetes Rüstzeug für all jene, die wissen wollen und müssen, was in einer bestimmten Branche vor sich geht. Alle Trends, alle Unternehmen und alles über die wichtigsten Akteure finden Sie in den APA-OnlineJournalen. Nutzen Sie jetzt unser spezielles Angebot für Sie: 12 Monate bezahlen plus 2 Monate GRATIS:
http://www.journale.apa.at/cms/journale/shared/abo_ots.htm

Zusätzlicher Service: Nutzen Sie den APA-BranchenTreff für persönliche Kontakte. http://branchentreff.apa.at/

Rückfragen & Kontakt:

APA - Austria Presse Agentur
Christian Call
Leiter Verkaufsteam Branchendienste
Tel. +43/1/360 60-3616
christian.call@apa.at
http://journale.apa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AOJ0001