Neue Sicherheitseinrichtungen für das Schulschiheim Hochkar

Maßnahmen betreffen Hauptgebäude und Sporthalle

St. Pölten (NLK) - Seit vielen Jahren ist das Schulschiheim am Hochkar eine fixe Größe für Schulschikurse, Wintersport- und Schullandwochen. Bis zu 34.000 Nächtigungen pro Jahr verzeichnet das 221 Betten umfassende und in 1.500 Meter Seehöhe liegende Schulschiheim in den Göstlinger Alpen. Um auch in Zukunft den jungen Gästen höchstmögliche Sicherheit bieten zu können, werden im Hauptgebäude und in der angeschlossenen Sporthalle die Sicherheits-und Brandschutzeinrichtungen erneuert und auf den letzten Stand gebracht. Die Gesamtkosten dafür belaufen sich auf rund 223.000 Euro, das Vorhaben wird auch aus der Regionalförderung des Landes Niederösterreich unterstützt.

Maßnahmen, die auch von Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann begrüßt werden: "Mit diesem Ausbau der Infrastruktur im Schulschiheim Hochkar wird ein wichtiger Beitrag zur maximalen Sicherheit für die jugendlichen Gäste geleistet."

Weitere Informationen: www.ecoplus.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006