Neue Führung bei West

Innsbruck (OTS) - Führungswechsel beim Magazin West. Auf eigenen Wunsch scheidet Juan Knapp aus der Geschäftsführung des Ende 2006 gegründeten Monatsmagazin aus. West gehört zu je 50 Prozent der Agentur Imedia und der Moser Holding. "Sich hauptberuflich um die Führung eines Monatsmagazins und die Agenden einer Werbeagentur zu kümmern, ist kaum vereinbar. Daher möchte ich mich künftig wieder verstärkt dem Werbeagenturgeschäft widmen", erläutert Knapp diesen Schritt. Hermann Petz, Vorstandsvorsitzender der Moser Holding, nahm diesen Schritt zur Kenntnis und einigte sich mit Juan Knapp darauf, die Führung von West in neue Hände zu geben.

"Es freut uns, dass Michael Steinlechner mit seinem Zielgruppenverlag ab sofort die Geschäftsführung von West übernimmt. Der 27-Jährige konnte mit dem Magazin 6020 bereits für Furore sorgen und wird mit seinem Team für neue Ideen und frischen West-Wind sorgen", präsentierte Petz die neue Lösung. Als zweiter Geschäftsführer für die Bereiche Verkauf und Marketing wird Christian Knapp bestellt. "Er wird sich wie bisher erfolgreich um die Akquisition und Betreuung der West-Werbekunden kümmern", sieht Petz die Zukunft optimistisch. Das West-Team übersiedelt in die Räumlichkeiten des Zielgruppenverlages in die Karl-Kapferer-Straße 5.

6020 startete vor über fünf Jahren als Gratismagazin in Innsbruck. Das junge Produkt fiel mitunter durch den innovativen Vertriebsweg über die Bushaltestellen der Innsbrucker Verkehrsbetriebe auf. Seit Sommer 2006 erscheint 6020 im Zielgruppenverlag mit einer Auflage von 65.000 Stück - tirolweit. Das Magazin West versteht sich seit Oktober letzten Jahres als das neue Magazin für Tirol, das die Themen Politik, Wirtschaft und Lifestyle im Monatsrhythmus abdeckt.

Rückfragen & Kontakt:

Michael Steinlechner
Tel.: 0512/586020

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008