DARMANN: ÖVP soll Mindestlohn für Lehrlinge nicht nur ankündigen, sondern auch umsetzen!

JVP-Obfrau mangelt es an Durchsetzungsstärke

Wien (OTS) - BZÖ-Jugendsprecher NAbg. Mag. Gernot Darmann forderte heute die ÖVP auf, die 400 Euro Mindestlohn für Lehrlinge nicht nur anzukündigen, sondern auch umzusetzen. "Es ist erfreulich, dass sich JVP-Obfrau Sylvia Fuhrmann jetzt auf einmal für Lehrlinge einsetzt, nachdem sie die von SPÖ und ÖVP beschlossene Lockerung des Kündigungsschutzes für Lehrlinge nicht verhindern konnte. Offensichtlich mangelt es ihr an Durchsetzungsstärke in ihrer eigenen Partei."

Angesichts des Facharbeitermangels wäre ein Mindestlohn für Lehrlinge ein Gebot der Stunde. "Der Lehrberuf muss attraktiver gestaltet werden und wir müssen Jugendlichen die Perspektiven aufzeigen, die ihnen eine Lehre bieten kann. ÖVP-Minister Bartenstein ist gefordert, diese Maßnahme rasch umzusetzen und den Worten auch Taten folgen zu lassen", so Darmann abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bündnis Zukunft Österreich (BZÖ)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0004