Terminabsage: Übergabe der Geldspenden an die Kinder des ermordeten Wiener Taxilenkers Slavko Andevski wird verschoben

Fototermin

Wien (OTS) - Wir müssen leider mitteilen, daß die für heute geplante Übergabe der Geldspenden an die Witwe und die Kinder des ermordeten Wiener Taxilenkers verschoben werden muß.

Frau Andevski hat uns soeben mitgeteilt, daß Sie nach einem Besuch Ihrer Familie noch in Kroatien festsitzt und erst morgen in Wien eintreffen kann. Sobald wir einen neuen Termin fixieren konnten, werden wir diesen bekannt geben.

Der Verband der Österreichischen Autotaxiunternehmer bedauert diese Absage. Die Übergabe der Spenden wird aber nachgeholt.

Rückfragen & Kontakt:

Verband der Österreichischen Autotaxiunternehmer
Tel: 01-715 49 80-19, Fax: 01-715 49 80-12
E-Mail: autotaxi@liste2.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FGW0002