Kinnmasken, Nasenflügelheber, Spezialpyjamas: Keine Chance für Schnarchnasen

Baierbrunn (OTS) - Es gibt Dinge, die können einen in den Wahnsinn treiben:
Schnarchen zum Beispiel. Jeder, der sich nachts wach neben einem Schnarcher hin- und herwälzt, kennt das Problem. Die besten Tipps für eine ruhige Nacht hat die "Apotheken Umschau" zusammengestellt. Chefredakteur Peter Kanzler:

O-Ton 13 sec.
"Halten Sie die Nase frei, zum Beispiel durch ein Nasenflügelpflaster. Oft hilft es auch, wenn Sie abnehmen und ganz wichtig: Verzichten Sie auf Alkohol und Schlafmittel und noch ein Tipp - schlafen Sie auf der Seite."

Wenn das alles nicht hilft, sollte man einen erfahrenen Arzt um Rat fragen. Denn es gibt sehr viele verschiedene Therapie-Möglichkeiten.

O-Ton 10 sec.
"Es gibt kein Anti-Schnarch-Mittel, das jedem hilft. Sprechen Sie mit Ihrem Hals-Nasen-Ohren-Arzt, die Möglichkeiten sind vielfältig. Sie reichen von der Korrektur der Nasenscheidewand über Zahnschienen bis hin zu speziellen Schnarchschnullern."

Schnarchschnuller - das klingt ziemlich merkwürdig. Doch es gibt noch ungewöhnlichere Anti-Schnarch-Mittel, die in einem speziellen Schnarchmuseum zu besichtigen sind:

O-Ton 21 sec.
"Das Schnarchmuseum in Alfeld in Niedersachsen hat mehr als 450 Anti-Schnarch-Mittel zusammengetragen, zum Teil sehr skurrile Gerätschaften. Zu sehen sind dort Kinnmasken, Fixiergeräte für die Zunge, Spezialpyjamas und Nasenflügelheber. Es gibt sogar eine Halskrause mit Sensoren, die Schlafende weckt, wenn sie schnarchen."

Das klingt zum Fürchten. Keine Angst haben muss man vor den Tipps und Informationen zum Thema Schnarchen, die es in der aktuellen "Apotheken Umschau" gibt. Dort erfährt man zum Beispiel, welche Operationen es gibt und wie gefährlich sie sind.

Audio(s) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Audio Service, sowie im APA-OTS Audioarchiv unter http://audio.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Ruth Pirhalla
Pressearbeit
Tel.: 0049 89 / 7 44 33-123
Fax: 0049 89 / 744 33-459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAA0001