Missethon begrüßt Kurswechsel der SPÖ

Richtiger Weg zur Umsetzung des gemeinsam ausverhandelten Regierungsprogrammes

Wien, 2. Februar 2007 (ÖVP-PK) "Ich begrüße ausdrücklich den Kurswechsel der SPÖ", so ÖVP-Generalsekretär DI Hannes Missethon zu den SPÖ-Bundesgeschäftsführern Kalina und Winterauer. "Der heute von Kalina eingeleitete Kurswechsel ist der erste Schritt zur Übernahme von Regierungsverantwortung der SPÖ", so Missethon weiter. Es sei darüber hinaus sehr begrüßenswert, dass auch die SPÖ vorhabe, sich in Klausur zu begeben, um sich über ihre Zielsetzungen klar zu werden. "Dies ist der richtige Weg, um das gemeinsam ausverhandelte Regierungsprogramm umzusetzen", so Missethon abschließend. ****

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0003