Mit dem ORF live bei der Rodel-WM

Wien (OTS) - Seit 28. Jänner ist Igls Austragungsort der sechsten Rodel-WM in Österreich und der insgesamt vierten in Innsbruck/Igls. Auf der modernisierten Bahn in Innsbruck/Igls erhofft sich das junge österreichische Team zwei Medaillen. Gute Chancen bestehen im Mannschaftsbewerb (bereits heute, am 2. Februar, auf dem Programm) und bei den Doppelsitzern. Bei Letzterem haben sowohl die Olympiasieger Andreas und Wolfgang Linger sowie Markus und Tobias Schiegl, die heuer bereits einen Weltcupbewerb gewinnen konnten, Medaillenchancen. Der ORF SPORT ist ab 2. Februar 2007 live dabei und zeigt alle Bewerbe live auf ORF SPORT PLUS und teilweise live bzw. in Summaries in ORF 1. ORF-Kommentator ist Gerald Saubach, Kokommentatorin ist Angelika Neuner (u. a. Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 1992). Moderator ist Boris Jirka.

Der ORF überträgt mit 20 Kameras, davon zwei Superzeitlupenkameras, vier Minieffektkameras an exponierten Stellen und eine Super-Highspeedkamera, die für noch nie dagewesene Bilder und Detailstudien sorgen wird. Internationale Regie führt Peter Baumann, nationale Regie Harald Ruzicka.

Die Übertragungszeiten im Detail:

Samstag, 3. Februar: Einsitzer Männer, 14.35 Uhr (1. Lauf) und 16.45 (2. Lauf), OSP; 15.35 und 16.50 Uhr und in der Entscheidung Live-Switch mit Skispringen, ORF 1
Sonntag, 4. Februar: Doppelsitzer, 10.55 Uhr (1. + 2. Lauf), OSP und Frauen Einsitzer, 13.05 Uhr (1. Lauf) sowie 14.55 Uhr (2. Lauf), OSP; 14.00 Uhr, ORF 1.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0002