>CASA 2007< in Salzburg: Die Informations- und Orderplattform für den Einrichtungsfachhandel und das raumausstattende Handwerk

Die Messeheimat für den Fachhandel +++ Möbelaussteller und Einkaufsverbände mit dabei +++ Vortrag des Top-Designers Ulf Moritz +++

Salzburg (OTS) - Hervorgegangen aus dem österreichischen Messeklassiker >TexBo< hat sich die vor zwei Jahren von Reed Exhibitions erstmals in Salzburg organisierte Fachmesse >CASA< seither zur führenden interregionalen Informations- und Orderplattform für den Einrichtungsfachhandel und das raumausstattende Gewerbe entwickelt. Mit den beiden Schwerpunkten >CASA-TexBo< und >CASA-Ambiente< bietet sie den Fachbesuchern ein einzigartiges Spektrum an Neuheiten und Produkten zum Thema Wohnen, was sie zur einzigen Fachmesse dieser Art im österreichisch-süddeutschen Raum macht. Die >CASA< geht von heute, Mittwoch, den 31. Jänner bis Samstag, den 3. Februar 2007, im Messezentrum Salzburg über die Bühne.

Fachbesucher wie Raumausstatter, Einrichtungsberater, Fachhändler für Heimtextilien, Designer aber auch Architekten und Innenarchitekten sowie Maler und Tapezierer aus Österreich, Bayern und Südtirol kommen verstärkt nach Salzburg. Angebotsseitig sind bei der >CASA 2007< in sechs Hallen mehr als 140 Direktaussteller vertreten; auch die neu errichtete Messehalle 6 steht zur Verfügung.

Plattform für Möbelhersteller

Beim Ausstellungsbereich Möbel hat sich diesmal einiges getan:
waren im Vorjahr schon Brühl, Fehrer, Haapo, Joka, Pol und Sedda mit dabei, sind Hasag, Schwaighofer & Kirchtag, Schösswender, Sembella sowie Skloib - alle Mitglieder des Vereins der österreichischen Möbelproduzenten "Orientierung" - zusätzliche Aussteller im Jahr 2007. "Wir sehen das als sinnvolle und gelungene Entwicklung, um dem Möbelbereich bei der >CASA< eine neue Messeheimat zu bieten", unterstreicht Messeleiter Mag. Wilfried Antlinger. "All diese Aussteller sind dem Wunsch nach einer zentralen Fachmesse gefolgt, denn die Branchen-Fachmesse in Köln wird von den genannten Firmen immer kritischer gesehen und auch die Hausmessen werden zu wenig vom Fachhandel wahrgenommen. Der Bereich Möbel ist eine sinnvolle Ergänzung für die Raumausstatter, die damit auf der >CASA< eine vertiefte Angebotsstruktur finden", begründet Wilfried Antlinger.

Bodenbelagsgroßhändler Inku, Sonnhaus und Landegger sind auf der >CASA 2007< mit von der Partie. Neben den Messeschwerpunkten ist auch der Bereich Werkzeuge vertreten, bei den Gardinen-Herstellern sind Floral, Löscher, Ado, Albani, Wölfel, Gerster und Bella Gardinen präsent - beim Sonnenschutz Neuaussteller wie Kadeco und MHZ.

In der Beletage, der stimmungsvollen Halle der exklusiven Stoffverlage, sind nach längerer Pause wieder Nya Nordiska und Intertex vertreten. Hier gibt es jeden Tag für Fachbesucher Gratis Frühstückskaffee sowie auf Einladung der >Casa<-Aussteller und Reed Exhibitions mittags ein Buffet.

Ein Highlight ist das Fachprogramm, wofür die Messeleitung den bekannten deutschen Innenarchitekten sowie Industrie- und Textildesigner Ulf Moritz als Vortragenden gewinnen konnte. Der kostenlos zu besuchende Impulsvortrag mit dem Titel "Designer der Stoffe, traumhafte Oberflächen" findet am Donnerstag, 1. Februar, um 16.00 Uhr statt. Am Freitag, den 2. Februar, findet der traditionelle österreichisch-bayerische Bodenlegerabend mit schwungvoller Musik statt. Zuvor spricht am Freitag, 2. Februar, um 15.00 Uhr, der Designer Alex Speelmann zum Thema Raumgestaltung "Love of living".

Synergie durch Parallelität

Um das volle Angebotsspektrum des kreativen Wohnens mit einem Messebesuch abzudecken, haben die Fachbesucher am Freitag, 2. und Samstag, 3. Februar die Möglichkeit, die ebenfalls im Messezentrum Salzburg stattfindende Fachmesse für Geschenkartikel und Lifestyle, >Creativ Salzburg Frühjahr< (vom 2. bis 4. Februar 2007) zu besuchen, was vor allem im Bereich Wohnaccessoires zusätzliche Synergien ermöglicht.

Bildunterschrift: Die Fachmesse >CASA < bietet den Fachbesuchern ein einzigartiges Spektrum an Neuheiten und Produkten zum Thema Wohnen. Fotocredit: Reed Exhibitions Messe Salzburg/Kolarik

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

und weitere Presseinformationen:
Reed Exhibitions Messe Salzburg/Presse & PR
Leitung:
Mag. Paul Hammerl
Tel.: +43 (0)662 4477 143
paul.hammerl@reedexpo.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RES0001