Bettina Roither zur ORF-Radio-Chefredakteurin bestellt

Wien (OTS) - Eine weitere wichtige Personalentscheidung im ORF
wurde nun auch im Bereich der Radio-Information getroffen. Auf Vorschlag von ORF-Hörfunkdirektor Dr. Willy Mitsche und nach dem Hearing durch die Redakteursversammlung wurde die bisherige ORF-Radio-Außenpolitik-Chefin Bettina Roither zur ORF-Radio-Chefredakteurin bestellt. Die 47-Jährige tritt ihre neue Funktion am 1. Februar an.

Für ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz ist Bettina Roither "eine ausgezeichnete Wahl. Ich freue mich, dass nun erstmalig der Posten eines Chefredakteurs im ORF mit einer Frau besetzt wurde. Sie ist eine der profiliertesten Journalistinnen der hervorragenden Radioredaktion. Unter Führung von Frau Roither wird die Radio-Information des ORF ihre Schlüsselrolle in der österreichischen Informationslandschaft weiter ausbauen können."

ORF-Hörfunkdirektor Dr. Willy Mitsche zur Bestellung von Bettina Roither: "Bettina Roither war nach objektiver Abwägung aller Faktoren die am besten Qualifizierte. Ich bin mir sicher, dass die ORF-Radio-Information, aufbauend auf den Prämissen unabhängig, tatsachengetreu, sachlich, schnell, verständlich und unparteiisch, mit Bettina Roither weiter einer der bestgeführten journalistischen Arbeitsplätze dieses Landes sein wird."

Bettina Roither: "Radioberichterstattung ist für mich die spannendste Form des Journalismus überhaupt. Sie ist schnell, flexibel und unmittelbar, das heißt, sie ist die beste Möglichkeit, die Hörer am Geschehen teilnehmen zu lassen. Mein Credo: Wir berichten, was ist, so spannend wie möglich und trotzdem unaufgeregt, distanziert und vor allem unabhängig, also auch unparteiisch. So schnell wie möglich, aber immer gründlich und sauber recherchiert."

Bettina Roither begann ihre ORF-Karriere 1986 als freie Mitarbeiterin in der Radio-Kulturredaktion. Anfang 1987 wechselte sie in die Hauptabteilung Information, Ressort Innenpolitik. 1991 wurde sie Mitarbeiterin im Ressort Außenpolitik und war von September 1992 bis Oktober 1993 Korrespondentin im ORF-Büro Bonn für Fernsehen und Radio, anschließend drei Monate beim "Auslandsreport" des Fernsehens. 1994 kehrte sie in die Radio-Auslandsredaktion zurück und ist seit März 1995 Ressortleiterin Ausland der Radio-Information.

Bettina Roither wurde am 6. Februar 1959 in Steyr, Oberösterreich, geboren und ist seit August 1996 verheiratet.

Rückfragen & Kontakt:

ORF-Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
(01) 87878 - DW 12228

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001