Microsoft und Kapsch schließen strategische Allianz: Partnerschaft für Unified Communications und CRM-Themen

Wien (OTS) - Microsoft - der weltweit führende Anbieter von IT-Softwareanwendungen - und Kapsch BusinessCom - führender Systemintegrator für IT- und Kommunikationslösungen - vereinbaren eine umfassende Allianz. Ziel der beiden Unternehmen ist es, gemeinsam die nächste Generation der IP basierenden Echtzeit-Kommunikation für österreichische Unternehmen verfügbar zu machen. Gleichzeitig beinhaltet die Kooperation die gemeinsame Realisierung von CRM-Projekten am heimischen Markt.

"In Zeiten der zunehmenden Konvergenz von Sprache, Daten und IT birgt eine innovative und kostengünstige Unified Communications Lösung großes Potential. Wir haben uns daher für eine Partnerschaft mit Microsoft entschieden", erklärt Dr. Kari Kapsch, Vorstandsvorsitzender Kapsch BusinessCom AG. "Diese Zusammenarbeit bietet die Möglichkeit, ein System zu schaffen, das eine nahtlose, umfassende und integrierte Kommunikationsplattform für Unternehmen bildet. Damit können wir auch unseren Kunden aus dem KMU-Bereich eine Unified Communications Lösungen bieten, die alle Funktionalitäten rund um eine Echtzeit-Kommunikation in Unternehmen bietet."

Kapsch ist ein Microsoft Partner, der sämtliche für die Echtzeitkommunikation erforderlichen Kernkompetenzen für Telefonie, Netzwerk und IT einbringen kann. Kapsch ist seit letztem Jahr Microsoft Gold Partner mit derzeit über 90 Microsoft Certified Professionals.

"Die hohe Kompetenz im Dienstleistungsbereich und die österreichweite Präsenz macht Kapsch zu einem interessanten Partner für Microsoft. Durch die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen möchten wir unsere Kunden insbesondere bei der Einführung von Echtzeit-Kommunikationslösungen als auch im Bereich CRM unterstützen. Die Zusammenarbeit zwischen Microsoft Österreich und Kapsch BusinessCom ermöglicht es Unternehmen erstmals ihre gesamte Telefonie und IT-Umgebung auf Basis des IP-Netzwerkes zusammenzuführen. Damit bieten sich Lösungen wie IP Call Management, Conferencing, E-Mail und Unified Messaging zur Steigerung der Produktivität für alle Mitarbeiter und Organisationseinheiten", erklärt Herbert Schweiger, Geschäftsführer von Microsoft Österreich.

Die ersten Details der Kooperation

Die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen umfasst umfangreiche Maßnahmen in Bezug auf die Systemintegrations- und Technologieführerschaft der beiden Unternehmen, aber auch Marketing-und Vertriebsaktivitäten. Microsoft und Kapsch arbeiten künftig gemeinsam an der Entwicklung von Softwarekomponenten zur raschen Integration der neuen Möglichkeiten mit bestehenden Telefonanlagen und Anwendungsprogrammen. Derzeit wird gerade ein gemeinsames Gesamtangebot für Planung, Entwicklung, Integration, Support, Betrieb und Finanzierung von Kommunikationsinfrastruktur-Lösungen erstellt. Gemeinsam werden die beiden Unternehmen in den kommenden Monaten Mitarbeitern und Entscheidungsträgern in Unternehmen präsentieren, wie neue Unified Communications Möglichkeiten die Zusammenarbeit erleichtern. Dazu sind u.a. gemeinsame Informationsveranstaltungen, Messen, Roadshows, Informationsbroschüren und Mailings vorgesehen.

Was bringt die neue, verstärkte Partnerschaft heimischen Unternehmen?

Die strategische Kooperation von Microsoft Österreich und Kapsch ermöglicht es Unternehmen, bestehende Telefonanlagen einfach und kostengünstig um Unified Communications Möglichkeiten zu ergänzen. Besonders interessant ist das neue Angebot für Unternehmen mit mehreren Standorten (Geschäftsstellen, Tochtergesellschaften im In-und Ausland etc.). Aber auch Betriebe mit mehr als 20% mobilen Mitarbeitern, freien Mitarbeitern oder Teleworkern/Homeworkern werden davon profitieren. Denn die neuen Echtzeit-Kommunikations-Lösungen erleichtern mobiles Arbeiten und binden verteilte Organisationen (Niederlassungen) besser ein. Gleichzeitig wird die vorhandene Infrastruktur optimal ausgenutzt, da die bestehenden Systeme besser eingesetzt und ausgelastet werden. Durch neue multimediale, mobile Möglichkeiten und durch innovative Collaboration- und Personalisierungsfunktionen bietet Real Time Communication zudem jedem einzelnen Mitarbeiter die Möglichkeit, vollkommen neue effizientere Formen der Arbeit für sich zu entdecken.

Kapsch und Microsoft wollen gemeinsam als Vorreiter in Österreich das Bewusstsein für diese "Collaboration"-Kultur in Unternehmen schaffen und Unternehmen fit machen für die Anforderungen einer mobilen Gesellschaft mit virtualisierten Unternehmensstrukturen.

Im Gegensatz zu traditionellen Anbietern in diesem Bereich verfolgt Microsoft einen reinen softwarebasierenden Lösungsansatz, der zum Ziel, hat die Echtzeit-Kommunikation als Teil der Unternehmensanwendungssoftware zu definieren. Dabei setzt diese Applikation wie auch alle anderen unternehmenskritischen Anwendungen auf einem zuverlässigen und performanten IP Datennetzwerk auf.

Durch die Integration in bestehende, gewohnte Microsoft Office Anwendungen sind die neuen Kommunikationsfunktionen sehr rasch und einfach für alle Mitarbeiter am Arbeitsplatz verfügbar und auch entsprechend einfach zu bedienen.

Ausbau der Kapsch CRM Kompetenz

Im Rahmen der engeren Zusammenarbeit von Microsoft und Kapsch baut Kapsch BusinessCom zudem sein bestehendes CRM Angebot aus: Das Unternehmen strebt in den nächsten Monaten die höchste heimische CRM Kompetenz von allen Microsoft Partnern an. Kapsch BusinessCom bietet damit seinen Kunden eine End-to-End Lösung, die vom Core Bereich, über die Applikationsebene bis hin zu Business Prozess Lösungen (Netzwerke, Infrastruktur, Managend Services & Communications) reicht. Kapsch forciert zudem den mobilen Einsatz von Microsoft CRM bei heimischen Unternehmen. CRM von Microsoft ist durch simple Workflows und offene Schnittstellen zu vielen andren Applikationen (wie z.B. ERP-Sytemen) leicht zu implementieren. Über Windows Mobile können Kunden auch auf alle CRM Daten per PDA zugreifen und Daten werden live synchronisiert.

Microsoft (Nasdaq "MSFT") wurde 1975 gegründet. Das Unternehmen ist der weltweit führende Anbieter von Software, Services und Internet-Technologien für die private und geschäftliche Nutzung. Microsoft bietet eine breite Palette an Produkten und Diensten an, die alle das Ziel haben, Menschen mit Software zu unterstützen -jederzeit, überall und auf jedem Gerät.

Kapsch BusinessCom AG - Kapsch BusinessCom AG - ein Unternehmen der Kapsch-Gruppe - ist mit nunmehr über 760 Mitarbeitern und einem Umsatz von über 140 Millionen Euro Österreichs führender Anbieter für state of the art Kommunikations-, Netzwerk und IT-Lösungen. Ausgerichtet auf die Bedürfnisse seiner Kunden bietet Kapsch BusinessCom entsprechend seiner vier strategischen Geschäftsfelder Real Time Communication Lösungen, Marketing Prozess Lösungen, Outtasking Lösungen und Business Protection Lösungen an. Durch die lokale Präsenz in den Ländern Tschechien, Slowakei, Ungarn, Kroatien, Slowenien, Bulgarien, der Ukraine und Polen mit rund 340 Mitarbeitern ist Kapsch BusinessCom auch in Zentral- und Osteuropa ein führender Anbieter und zuverlässiger Begleiter seiner Kunden bei deren Expansionsaktivitäten.

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt Kapsch BusinessCom:
Dkfm. Jutta Hanle
Unternehmenskommunikation
Kapsch BusinessCom AG
Tel.: +43 (0) 50 811 5787
jutta.hanle@kapsch.net
www.kapsch.net

Pressekontakt Microsoft Österreich:
Microsoft Österreich
Herbert Koczera
Am Europlatz 3, 1120 Wien
Tel.: +43 (1) 61064-134
i-herbk@microsoft.com
www.microsoft.com/austria/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KPS0001