Presse-Reminder: ING-DiBa Austria: am 1. Februar steigen die Sparzinsen

Wien (OTS) - Österreichs führende Direktbank, die ING-DiBa Austria, erhöht ab morgen, 1. Februar 2007, die Sparzinsen. Wie bereits im Dezember angekündigt steigen beim Kernprodukt Direkt-Sparen - den täglich verfügbaren Einlagen - die Zinsen um 25 Prozentpunkte auf 3,25% p.a.

Gleichzeitig werden die Fixzinsangebote mit Laufzeiten von drei bis fünf Jahren angehoben. Direkt-Sparbriefe der ING-DiBa Direktbank Austria gibt es nun zu 3,5% (für drei Jahre), zu 3,6% (für vier Jahre) und zu 3,7% (für fünf Jahre).

Die neuen Zinssätze gelten für Neu- und Stammkunden gleichermaßen.

Der gestiegene Leitzinssatz macht auch eine Anpassung der Konditionen für den Direkt-Kredit (Volumina zwischen 5.000 Euro und 40.000 Euro) notwendig. Ab 1. Februar 2007 wird der Nominalzinssatz im Neukundengeschäft auf 6,5% p.a. angehoben.

Die Änderung der Konditionen ab 1.2.2007 im Überblick:

Produkt ab 1.2.2007 bis 31.1.2007 Direkt-Sparen 3,25% 3,0% Direkt-Sparbrief - 3 Jahre 3,5% 3,4% Direkt-Sparbrief - 4 Jahre 3,6% 3,5% Direkt-Sparbrief - 5 Jahre 3,7% 3,6% Direkt-Kredit (5.000 bis 40.000Euro) 6,5% nom. 5,9% nom.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Andrea Fleischhacker, MSc.
Public Relations
ING-DiBa Direktbank Austria
Galaxy Tower, Praterstraße 31, 1020 Wien
Telefon: 01/68000-50148
andrea.fleischhacker@ing-diba.at
www.ing-diba.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007