Wörtherseefestspiele 2007 bieten jede Menge Stars

LH Haider: Angebote für Jedermann - Von Queen, Afrika-Show, Musicals bis Udo Jürgens und Max Raabe - Wörtherseebühne entwickelt sich sehr positiv

Klagenfurt (LPD) - Die Wörtherseefestspiele 2007 können wiederum mit Top-Veranstaltungen und dem einzigartigen Ambiente am Wörthersee aufwarten. Kulturreferent Landeshauptmann Jörg Haider präsentierte, heute, Mittwoch, gemeinsam mit Thorsten Rudolph von den Festspielen Chiemsee das neue Programm für 2007. Es bietet erstklassige Qualität und einen außergewöhnlichen Mix.

Wie der Landeshauptmann sagte, sei bei diesem sehr interessanten Angebot für jeden etwas dabei. Haider hob die gute Partnerschaft mit Rudolph bzw. den Chiemsee-Festspielen hervor und wies auf die hohe Auslastung der Wörtherseebühne hin. Die Wörtherseebühne befinde sich in sehr guter Entwicklung, künftig werde man sich noch mehr um Gäste aus den Nachbarländern sowie um Flugtouristen bemühen, die via Low Cost Carrier an den Wörtherseefestspielen teilnehmen, so Haider. Rudolph dankte dem Landeshauptmann für die Kooperation. Die Kundenzufriedenheit liege bei 97 Prozent, die Auslastung betrage 80 Prozent und die Bilanz sei ausgeglichen. Man sei sehr optimistisch für die Zukunft, sagte Rudolph.

Nach dem triumphalen Solo-Konzert von Montserrat Caballe im Vorjahr sind für heuer gleich drei große Starkonzerte angesetzt worden, welche das Publikum ins Schwärmen bringen sollen: Udo Jürgens, Max Raabe mit seinem Palastorchester und erstmals seit 2002 in Österreich mit einem Live-Konzert Chris de Burgh.

Die Eröffnung der Wörtherseefestspiele 2007 am 14. Juni ist den größten Musicalstars des deutschsprachigen Raumes vorbehalten: Uwe Kröger, Ethan Freeman und Pia Douwes, die bereits mit Ausschnitten des Programms am New Yorker Broadway sowie in West End in London gefeiert worden sind. Bei dieser Galanacht des Musicals kommt gleichsam der Broadway an den Wörthersee.

Am 17. Juni wird einer der größten Solokünstler des deutschsprachigen Raumes auf der heimatlichen Bühne auftreten: Udo Jürgens. Dieses Konzert sei eine Referenz des Künstlers an seine Heimat und werde auch von Seiten des Kulturreferates unterstützt, so Haider.

Die Swinglegenden Max Greger, Paul Kuhn und Hugo Strasser, begleitet von der fabelhaften SWR Big Band, gastieren am 6. Juli auf der Seebühne und werden die Zuschauer zum Swingen bringen. Das Programm ist eine Hommage an die größten Swing-Orchester mit ihren Klassikern von Glenn Miller über Duke Ellington bis zu Count Basie. Special Guests sind die New York Voices, eines der größten Vocalensembles überhaupt.

Eine Premiere gibt es mit "Queen - die Show", dem innovativsten Musiktheater mit einem Ballett von Starchoreograf Ben von Cauwenbergh. Mit Songs wie "We are the champions" oder "We will rock you" wurde Queen zur erfolgreichsten Band der Welt. Ihre Hits werden vom 12. bis 14. Juli 2007 den Wörthersee zum Erbeben bringen. Ein Musik- und Tanzspektakel der Spitzenklasse, das bereits im Staatstheater in Hessen ein absoluter Kassenschlager war.

Dem aktuellen Tanz-Trend folgend wird das Programm durch die Show "Stardance - Dirty Nights" mit den besten Tänzern der Welt vom 27. bis 29. Juli 2007 fortgesetzt. Die Besucher erleben Weltklasse-Tanzpaare, große Tangoklassiker und Tanzhits wie "Mambo Nr. 5" oder Let´s Dance". Ein sinnliches Vergnügen par excellence. Am 30. Juli 2007 wird Chris de Burgh als wahrer Magier der Musik (Lady in Red, Missing you, etc.) mit seiner einzigartigen Stimme ein wahres Unplugged - Hitfeuerwerk auf der Seebühne abfeuern.
Umoja - Die große Afrika-Show ist vom 3. bis 5. August auf der Wörtherseebühne zu erleben. 40 der vielseitigsten Performer, Sänger, Tänzer und Drummer Südafrikas und eine Live-Band bilden ein junges Ensemble, das sein Publikum mit Energie, Kraft und Schönheit verzaubert. Eine pulsierende Feier des südafrikanischen Lied- und Tanzgutes. Die große Afrika-Show steht unter dem Motto "The Spirit of Togetherness".

Abgeschlossen werden die diesjährigen Wörtherseefestspiele am 24. August mit einem Konzert des fast schon legendären Max Raabe mit seinem Palastorchester. Viele musikalische Sahnestücke der zwanziger und dreißiger Jahre wie "Ein kleiner, grüner Kaktus" werden die Zuhörer begeistern.

Nähere Infos unter www.woerthersee-festspiele.com, Kultur- und Veranstaltungs GmbH- Wörthersee (Mag. Christian Cijan), Tel. 0043/(0) 463/220300-20 e-mail: presse@woerthersee-festspiele.com

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0002