Patton erweitert CopperLink(tm) Produktreihe um T1- und E1-Extender

Gaithersburg, Maryland (ots/PRNewswire) - - Modelle 2113 und 2115 verdreifachen die Reichweite von TDM-Verbindungen bei gleichzeitiger Halbierung der erforderlichen Kupferleitungen

Patton Electronics -- der führende Anbieter von Netzwerkzugangs-, Konnektivitäts- und VoIP-Lösungen -- gibt die allgemeine Verfügbarkeit der neuen CopperLink(tm)-T T1/E1-Extender bekannt.

Die Modelle 2113 und 2115 von Patton definieren die Grenzen herkömmlicher TDM-Technologie neu, erhöhen die normale Reichweite von T1/E1-Verbindungen um das Dreifache und halbieren die Anzahl der erforderlichen Kupferpaare.

Unternehmen und Integratoren werden durch den Einsatz dieser transparenten Plug-and-Play-Geräte in der Lage sein, Gebühren und Installationskosten von Telefongesellschaften durch Anschluss von externen Nebenstellenanlagen (PBX) über existierende Kupferleitungen zu eliminieren.

Serviceanbieter können CopperLink(tm)-T Extender einsetzen, um neue Abonnenten mit der Hälfte des erforderlichen Kupfermaterials zu erreichen und die Reichweite von T1/E1 TDM-Verbindungen ohne Verwendung von Repeatern über ein einzelnes verdrilltes Adernpaar auf mehr als 5 Kilometer (3,5 Meilen) auszudehnen.

CopperLink(tm)-T Lösungen unterstützen ausserdem die Erweiterung von T1/E1-Verbindungen zwischen Gebäuden oder auf Hochschulgeländen, den T1/E1-Rücktransport von einem externen Standort, die T1/E1-Umplatzierung und die Realisierung der TDM-Verbindung auf dem letzten Abschnitt zum Endverbraucher ("Last Mile").

"Wenn Sie mit CopperLink(tm) Ethernet-Extendern zufrieden sind, werden Sie unsere CopperLink-T(tm) Produktreihe ebenfalls zu schätzen wissen", sagte Joseph Gomez, Senior Product Manager von Patton. "Wir haben diese T1/E1-Extender mit dem gleichen, einfachen Problemlösungsansatz entwickelt. Sie müssen nur die Verdrahtung an jedem Ende anschliessen und sind damit in wenigen Minuten startklar."

CopperLink(tm)-T Extender wurden für Plug-and-Play- und Back-to-Back-Betrieb entwickelt und ermöglichen eine Erweiterung von TDM-Verbindungen ohne jegliche Vorkonfiguration. Der Nebenstellenkreis kann einfach an die T1- oder E1-Ports angeschlossen werden und die Leitung wird in ein Kupferadernpaar eingebunden. Die beiden aktiven Pins am RJ-Steckverbinder sind nicht gepolt, um die Installation zu erleichtern. Damit spielt es keine Rolle, welcher Draht an welchen Pin angeschlossen wird.

CopperLink(tm)-T Extender arbeiten im Clear-Channel-Modus, um Daten- und Sprachübertragungsverbindungen auf transparent Weise zu erweitern -- einschliesslich des T1 F-Bit. Der T1-Extender Modell 2115 verfügt über einen RJ-48C-Steckverbinder und der E1-Extender über duale BNC- und RJ-48C-Steckverbinder.

Informationen zu Patton

Patton hat in den USA bereits in den 90er Jahren mit der Herstellung von Ethernet-Extendern begonnen. CopperLink(tm) Modelle sind derzeit in Kernkraftwerken, Unterseebooten, Sportarenen, Wahlcomputern, einem Museum für Rock'n'Roll-Legenden und vielen anderen Umgebungen im Einsatz.

Weitere Informationen sowie einen kostenlosen Katalog erhalten Sie per E-Mail unter sales@patton.com.

Website: http://www.patton.com

Rückfragen & Kontakt:

Chris Christner von Patton Electronics, +1-301-975-1000 App. 109

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0001