Nein zu Hochhäusern am Küniglberg

VP-Dworak: ORF Gebäude sanieren und erhalten

Wien (VP-Klub) - Gegen den Bau von Hochhäusern am Küniglberg spricht sich LAbg. Bernhard Dworak, Gemeinderat der ÖVP Wien und Bezirksparteiobmann der ÖVP Hietzing, aus. Diesbezügliche Pläne wurden im Zuge der Diskussion rund um eine mögliche Absiedlung des ORF bereits laut. Angeblich empfehle der Bericht der beauftragten Firma "Quickborn" die Errichtung zweier Hochhäuser auf dem Gelände des ORF. Dworak: "Eine Sanierung des architektonisch wertvollen Gebäudes des ORF ist für die ÖVP auf jeden Fall begrüßenswerter, als eine Verschandelung der Gegend durch Hochhäuser oder zahllose Wohnblocks."

Bisher werde dieses Thema, so Dworak, ausschließlich hinter verschlossenen Türen behandelt. Der VP-Gemeinderat fordert daher von der Stadt Wien und den Zuständigen im ORF endlich Aufklärung über die Pläne: "Die Ungewissheit ist für die Anrainerinnen und Anrainer sowie die Mitarbeiter eine Zumutung - die Karten müssen endlich auf den Tisch gelegt werden."

"Der ORF soll am Küniglberg durch eine Sanierung erhalten bleiben", hält Dworak abschließend fest.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0002