Sacher: Regionale Museen brauchen moderne Konzepte

Anregungen des Rechungshofes müssen umgesetzt werden

St. Pölten, (SPI) - "Die zahlreichen und vielfältigen Museen die Niederösterreich zu bieten haben, sind nicht nur ein wichtiger kultureller Schatz unseres Landes, sie haben vielmehr auch eine wichtige regionale Bedeutung", stellte der Kultursprecher der SPÖ Niederösterreich und Zweite Landtagspräsident, LAbg. Ewald Sacher, im Zuge der Debatte über den Landesrechungshofbereicht im Landtag fest. "Sie sind ein wichtiger touristischer Faktor und umso mehr muss dieser Bedeutung Rechnung getragen werden, indem die Anregungen des Landesrechungshofes bei den künftigen Konzeptionen der Kulturabteilung Platz finden", führte Sacher weiter aus.****

Der Landesrechungshof hatte die Außenstellen des Landesmuseums in Rohrau - Haydn-Geburtshaus, Pöggstall - Museum für Rechtsgeschichte, Traismauer - ehemaliges Museum für Frühgeschichte, Asparn an der Zaya - Museum für Urgeschichte und Marchegg - ehemaliges Jagdmuseum geprüft. "Der Landesrechungshof zeigt in seinem Prüfbericht auf, dass bislang kein einheitliches, durchgängiges Konzept für diese regionalen Landesmuseen existiert hat und regt an, dass dringend Überlegungen für die zukünftige Gestaltung und Führung realisiert werden müssen", erläutert Sacher.

"Es war sicher sinnvoll, dass in der Vergangenheit einige Standorte wie Traismauer oder Marchegg geschlossen wurden, weil sie auf Grund der unzeitgemäßen Situation bei den Gästen nicht mehr ankamen. Der weitere Bestand der Museen in Pöggstall und Asparn erscheint allerdings durchaus sinnvoll und ist von großer regionaler Bedeutung. Allerdings müssen hier unbedingt neue museumspädagogische Konzepte und effiziente Betriebsformen umgesetzt werden", so Sacher abschließend.
(Schluss) kr

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001