"Österreich’" sendet Vignette ohne Bestellung zu

AKNÖ-Tipp: Unverlangte Waren konsumieren

Wien (AKNÖ) - Die Tageszeitung "Österreich" sendet KonsumentInnen die Autobahn-Vignette samt Abonnentenvertrag zu, ohne dass diese Derartiges bestellt hätten. Für ratlose KonsumentInnen gibt es eine erfreuliche Lösung.

Alexander M. aus Pressbaum ist nur einer von rund zwei Dutzend AKNÖ-Mitgliedern, der Anfang Jänner mit einem eingeschriebenen Brief Vignette und Abo-Vertrag der Tageszeitung "Österreich" zugesandt bekam. Er stellte mit einem Anruf richtig, dass er keines von beiden bestellt hätte und ließ den Brief zurückgehen. Am 11. Jänner 2007 traf die Kündigungsbestätigung von "Österreich" ein, "quasi der Beweis, dass man dort registriert hat, dass Herr M. nichts bestellt hat", erklärt AKNÖ-Konsumentenberaterin Elisabeth Wimmer, an die sich der Niederösterreicher gewandt hatte. Damit endet die Geschichte aber nicht: Am 19. Jänner erhielt Herr M. neuerlich einen eingeschriebenen Brief, Inhalt Vignette und Abo-Vertrag. Abermals rief er in der Abonnentenabteilung an, um den Sachverhalt richtig zu stellen. Sein Verlangen, einen schriftlichen Beweis seiner angeblichen Bestellung vorgelegt zu bekommen, wurde abgelehnt. Alexander M. schickte die Vignette abermals zurück und hoffte, die Sache sei damit erledigt. Aber: Vergangenen Mittwoch erhielt er wieder einen eingeschriebenen Brief, Absender: "Österreich", Inhalt: Vignette und Abonnentenvertrag. "Laut Paragraf 864 Absatz 2 ABGB kann eine unverlangt zugestellte Ware auch ohne Bezahlung konsumiert werden. Herr M. kann sich die Vignette auf sein Auto kleben und muss nicht bezahlen, weil er bereits drei Mal versucht hat, den offensichtlichen Irrtum des Absenders aufzuklären", sagt AKNÖ-Expertin Wimmer. Betroffene wenden sich an die AKNÖ-Konsumentenberatung: 05 7171-1616.

Rückfragen & Kontakt:

AKNÖ Konsumentenberatung
Elisabeth Wimmer
Tel.: (01) 58883-1316
presse@aknoe.at
http://noe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0001