Friewald: Feuerwehren sind stets zur Stelle, wenn es gilt, dem Nächsten zu helfen

Freiwillige Feuerwehr Sitzenberg wird bei Ankauf eines neuen Rüstlöschfahrzeuges unterstützt

St. Pölten (NÖI) - "Kyrill", "Olli" und ihre Folgen haben es wieder einmal gezeigt: Unsere Freiwilligen Feuerwehren sind stets rasch zur Stelle, wenn es gilt, dem Nächsten beizustehen. Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr stehen unermüdlich im Dienst der Öffentlichkeit. Es ist dabei eine wesentliche Aufgabe der öffentlichen Hand, ihnen dafür das nötige Rüstzeug zu geben und sie bei der Anschaffung von Ausrüstung und Einsatzfahrzeugen zu unterstützen, betont der VP-Landtagsabgeordnete Rudolf Friewald.

Aus diesem Grund wird das Land Niederösterreich nun die Freiwillige Feuerwehr Sitzenberg in der Gemeinde Sitzenberg-Reidling beim Ankauf eines neuen Rüstlöschfahrzeuges unterstützen. 81.250 Euro an Landesförderung werden dafür zur Verfügung gestellt, freut sich Friewald.

Die Freiwilligen Feuerwehren leisten mit ihrer Arbeit nicht nur einen unbezahlbaren Beitrag für die Sicherheit der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher, sondern sind auch ein wesentlicher Faktor für die Lebensqualität in unserem Land, betont Friewald in diesem Zusammenhang.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Pressereferent Mag. Gerald Fleischmann
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001