Einladung zum Pressebriefing über den künftigen Status des Kosovo

Backgroundbriefing mit Kommissionsexperte Maurer am 2. Februar 2007, 10.00 Uhr in der Kommissionsvertretung

Wien (OTS) - Am Freitag, dem 2. Februar wird Martti Ahtisaari, UN Sonderbeauftragter für den Kosovo, seinen Plan zur Regelung des künftigen Status des Kosovo präsentieren. Aus diesem aktuellen Anlass lädt die Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich zu einem Backgroundbriefing zum Thema "Der künftige Status des Kosovo und die Rolle der Europäischen Kommission" mit Dkfm Leopold Maurer, GD Erweiterung, Kontaktperson der Europäischen Kommission für den Kosovo-Status, ein. Das Pressebriefing findet am 2. Februar 2007 um 10.00 Uhr, in den Räumlichkeiten der Kommissionsvertretung, Kärntner Ring 5-7, 1010 Wien statt.****

Dkfm Maurer wird bei diesem Backgroundbriefing im Rahmen eines Pressefrühstücks den bisherigen Verhandlungsstand und die Rolle der Europäischen Kommission sowie die Chancen und Hürden auf dem Weg zu einer erfolgreichen Implementierung des von Martti Ahtisaari erarbeiteten Lösungsvorschlages erläutern.

Alle interessierten Medienvertreter sind zu diesem Pressebriefing herzlich eingeladen. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung bis spätestens Donnerstag, 1. Februar, 12.00 Uhr gebeten.

Rückfragen & Kontakt:

und Anmeldung:
Annemarie Huber
Europäische Kommission
Vertretung in Österreich
Pressesprecherin
Tel.: 01/ 516 18-329
Mobil.: 0699/ 1966 5 779
Fax.: 01/ 513 42 25
E-Mail: annemarie.huber@ec.europa.eu
http://ec.europa.eu/austria

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006