Sozialminister Buchinger lässt für NeunerHAUS Haare

Wien (OTS/BMSG) - (BMSG) Sozialminister Erwin Buchinger löst sein beim Chat mit "derstandard.at" gegebenes Versprechen ein, sich gegen eine hohe Spende für ein gemeinnütziges Projekt einen neuen Haarschnitt verpassen zu lassen. Zugunsten des Vereines NeunerHAUS wird sich Sozialminister Buchinger in die Hände des bekannten Friseurs Michael Danler begeben. Der Verein neunerHAUS hat es sich zum Ziel gesetzt, die Lebensbedingungen von wohnungs- und obdachlosen Menschen zu verbessern und ihnen eigenständiges und langfristiges Wohnen zu ermöglichen.

Bitte merken Sie vor:

"Friseurtermin" Sozialminister Erwin Buchinger zu Gunsten des Vereins NeunerHAUS
Datum: 8. Februar 2007
Ort: Verein NeunerHAUS Wohnhaus Hagenmüllergasse;
Hagenmüllergasse 34, 1030 Wien
Uhrzeit: 12.00 Uhr.

Rückfragen & Kontakt:

Sozialministerium
Dr. Gisela Kirchler Lidy
Pressesprecherin des Sozialministers
Tel. (01) 71100-2249
gisela.kirchler@bmsg.gv.at
www.bmsg.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO0002