TVG-Jahresbilanz 2006: Starkes Plus im Osten

34,3 Prozent aller Neuankäufe entfielen auf TVG Osteuropa Kapitalgarantie

Salzburg (OTS) - 2006 war ein ausgesprochen erfolgreiches Jahr für den Vorsorgepionier Treugeld- und Triumph-Vermögensplanungs Gmbh (TVG, www.treugeld.com). Bei den Fondsprodukten konnte das Salzburger Familienunternehmen Ankäufe in der Höhe von 25,2 Millionen Euro verzeichnen. Das gesamte Fondsvolumen der TVG beläuft sich damit auf 80,6 Millionen Euro.

Veranlagungen in Osteuropa stark gefragt

"Bei den Neuankäufen waren im letzen Jahr zwei Trends ganz deutlich erkennbar", bilanziert Geschäftsführer Wolfgang Jonas MAS. "Erstens setzen die Menschen wieder mehr auf Sicherheit und bevorzugen Produkte mit Kapitalgarantien. 12,6 Millionen Euro - das ist die Hälfte aller Neuankäufe - wurden in risikolosen Produkten angelegt. Zweitens: Veranlagungen in Osteuropa sind nach wie vor stark gefragt. 8,6 Millionen Euro oder 34,3 Prozent aller Neuankäufe entfielen auf unsere TVG Osteuropa Kapitalgarantie."

Jonas: Osteuropa-Boom wird anhalten

Diese Kunden hätten in hohem Ausmaß von der enormen Entwicklung im Osten profitiert, meint Jonas weiter. So habe die risikolose Veranlagungsform TVG Osteuropa Kapitalgarantie im Jahr 2006 ein Plus von 22,9 Prozent verzeichnet. Und auch in den nächsten Jahren scheint der Osteuropa-Boom anzuhalten, ist Jonas überzeugt: "Das Wirtschaftswachstum der Ostmärkte übertrifft jenes der EU-Länder bei weitem. Die Inflationsrate, die in den vergangenen Jahren oftmals als Gegenargument zu Investitionen in Osteuropa angeführt wurde, ist schon fast auf das Niveau der EU-Länder gesunken. Und die durchschnittliche Kursentwicklung der osteuropäischen Börsen ist deutlich über jener im restlichen Europa."

Pionier in der privaten Pensionsvorsorge

Die TVG wurde 1970 in Salzburg gegründet und verfügt über Standorte in allen österreichischen Bundesländern. Mehr als 80.000 Kunden vertrauen auf die innovativen Vorsorge- und Versicherungsprodukte des Unternehmens. Die Kapitalveranlagung erfolgt über renommierte Partnerunternehmen wie z. B. Oberbank, Bank Austria Creditanstalt, Capitalbank oder Pioneer Investments. Das gilt auch für die Prämien der Versicherungsprodukte, die von Uniqa, Oberösterreichische und Aspecta verwaltet werden.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Wolfgang Jonas MAS
Tel.: 0662 8766 36 34
Mobil: 0676 8733 10 34
wolfgang.jonas@treugeld.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WEB0001