T-Mobile Austria setzt auf MissisSIPpi mobilePBX von Kapsch CarrierCom

Wien (OTS) - T-Mobile Austria präsentiert auf der diesjährigen ITnT Fachmesse für Informationstechnologie und Telekommunikation die mobile Nebenstellenanlage "MissisSIPpi mPBX" von Kapsch CarrierCom. Damit setzt ein international führender Mobilfunkanbieter auf die innovative Eigenentwicklung von Kapsch CarrierCom. "MissisSIPpi mPBX" stellt bewährte Festnetz Anwendungen nun auch der mobilen Welt zur Verfügung.

"Für uns ist MissisSIPpi mPBX die aktuellste Entwicklung im Rahmen unserer erfolgreichen, bereits preisgekrönten MissisSIPpi Produktfamilie. Damit stellen wir bewährte Businessfeatures nun auch der mobilen Welt zur Verfügung", erklärt Mag. Kurt Plattner, Vorstand von Kapsch CarrierCom. "Systeme, wie MissisSIPpi sind schöne Beispiele für die mittlerweile weit über die Grenzen Österreichs bekannte Innovationskraft von Kapsch CarrierCom. Es freut mich sehr, dass T-Mobile Austria auf diese innovative und äußerst flexibel verwendbare Lösung setzt."

Mit MissisSIPpi mPBX von Kapsch CarrierCom kann T-Mobile Austria seinen Businesskunden konvergente Kommunikationsdienste aus einer Hand bieten. Geschäftskunden können nun mit ihren Mobiltelefonen und mobilen Vermittlungsplätzen, die von PBX Systemen gewohnten Funktionen wie zum Beispiel Vermittlung von Gesprächen, Conferencing oder Chef-Sec Features nutzen. Daher brauchen sie keinen Festnetzanschluss und keine Nebenstellenanlage mehr.
"Auf der ITnT beweisen wir aufs Neue, dass wir für Geschäftskunden zum Thema Business ohne Festnetz der beste Ansprechpartner sind", erklärt Hendrik Kasteel, Mitglied der Geschäftsleitung von T-Mobile Austria über die Produktvielfalt und Serviceoffensive 2007. "Mit der von Kapsch entwickelten mobilen Nebenstellenanlage bringen wir bewährte Festnetz Anwendungen in die mobile Welt."

Über T-Mobile Austria:

T-Mobile Austria hat sich als erfolgreicher Impulsgeber am österreichischen Mobilfunkmarkt etabliert. Mit dem Kauf von tele.ring durch T-Mobile im April 2006 haben beide Unternehmen gemeinsam über drei Millionen Kunden. Die Kunden- und Serviceorientierung steht im Mittelpunkt der Unternehmensausrichtung. In der Entwicklung seiner Projekte und Lösungen legt T-Mobile Austria den Schwerpunkt auf einfache Nutzung auf Basis der technologischen Weiterentwicklung. Dank der internationalen Ausrichtung des Unternehmens profitieren T-Mobile Kunden auch im Ausland von einer breiten Palette an Produkten und Services, die sie auch international wie aus dem Heimatnetz gewohnt nutzen können. T-Mobile Austria ist eine Tochtergesellschaft der T-Mobile International, der Mobilfunksäule der Deutschen Telekom AG und gehört damit zu einem der international größten Unternehmen im Telekombereich.

Über Kapsch CarrierCom AG:

Kapsch CarrierCom AG ist in der Kapsch-Gruppe spezialisiert auf Kommunikationslösungen für Betreiber von Fest- und Mobilnetzen in den Bereichen Sprach- sowie Datenübertragung. Kapsch CarrierCom deckt dabei alle Bereiche ab: Von Analyse, Beratung, Design, Entwicklung, Integration, Installation und Training bis hin zur Wartung und dem Betrieb kompletter Netze.

Rückfragen & Kontakt:

Brigitte Herdlicka
Public Relations
Tel.: +43 (0)50811 2705
brigitte.herdlicka@kapsch.net
SIP: sip:2705@kapsch.net

Mag. Hans-Georg Mayer
Marketing & Communications
Tel.: +43 (0)50811 3664
hans-georg.mayer@kapsch.net
SIP: sip:3664@kapsch.net

www.kapschcarrier.com
www.kapsch.net

T-Mobile Austria
Andrea Karner
Pressesprecherin
Tel.: +43 1 795 85 6030
E-Mail: presse@t-mobile.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KPS0001