Pressekonferenz der IG-Milch zum Thema: "Molkereigenossenschaften: Bäuerliche Selbsthilfeorganisationen oder knallharte Milchindustrie?"

Wien (OTS) - Sehr geehrte Damen und Herren!

Wie schon Freitag vorangekündigt dürfen wir, die IG-Milch, Sie zu unserer Pressekonferenz am 30.01.07 im Gasthaus Lettner, Rathausplatz 13, 3361 Aschbach (07476 77238) um 10 Uhr recht herzlich einladen.

Anschließend findet eine Kundgebung vor der Berglandmolkerei in Aschbach statt.

Thema: Molkereigenossenschaften: Bäuerliche Selbsthilfeorganisationen oder knallharte Milchindustrie?

Trotz europaweit boomenden Milchmarkt und gestiegenen Regalpreisen senkt die größte österreichische Genossenschaft Berglandmilch die Milchpreise für 12.000 Bäuerinnen und Bauern um 7% ab.

Die IG-Milch begibt sich, aus Solidarität mit den Milchbäuerinnen und Bauern aus ganz Österreich, auf die Suche nach den vermissten Milch-Cents.

Mit der Bitte um Teilnahme verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen
Ewald Grünzweil

Rückfragen & Kontakt:

Ewald Grünzweil
Obmann IG-Milch
Tel. + Fax: 07213 20591
0664 2023869
office@ig-milch.at
www.ig-milch.at
www.afairemilch.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IGM0001