Änderungen im Wiener Gemeinderat und Stadtsenat

Wien (OTS) - Aufgrund der Umbildung der Wiener Stadtregierung
sowie einer Nachbesetzung im SPÖ-Nationalratsklub kam es auch zu personellen Änderungen im Wiener Gemeinderat. Statt der nunmehrigen Nationalratsabgeordneten Laura Rudas wechselt Gabriele Mörk vom Bundesrat in den Wiener Gemeinderat. Ihr Bundesratsmandat soll von Peter Florianschütz, Bezirksrat der SPÖ Favoriten, übernommen werden. Das Gemeinderatsmandat des neuen Stadtrates Dr. Michael Ludwig geht an Katharina Schinner, Vizepräsidentin des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes Wien. Statt der neuen Stadträtin Sandra Frauenberger wird Norbert Bacher-Lagler, Vorsitzender der Wiener Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen das Gemeinderatsmandat übernehmen. Der Erste Vorsitzende Rudolf Hundstorfer hat sein Gemeinderatsmandat zurückgelegt, der bisherige Geschäftsführende Vorsitzende der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten Ing. Christian Meidlinger übernimmt das Mandat. Elfriede Strobel hat aus Altersgründen ihr Mandat zurückgelegt, ihre Funktion übernimmt Tanja Wehsely, Bezirksrätin in der Brigittenau.

Zum neuen Ersten Vorsitzenden des Gemeinderates wurde Godwin Schuster gewählt.

Für die ÖVP hat nach dem Ausscheiden von StR. Dr. Johannes Hahn in die Bundesregierung der bisherige Gemeinderat Norbert Walter das Amt des Stadtrates übernommen. Sein Gemeinderatsmandat erhält Monika Riha.

Änderungen in der Stadtregierung

Der bisherige Vizebürgermeister und Finanzstadtrat Dr. Sepp Rieder und die Stadträte, Werner Faymann und Dr. Johannes Hahn haben ihre Funktionen zurückgelegt.

Die bisherige Gesundheitsstadträtin Mag.a Renate Brauner wurde zur Vizebürgermeisterin und Amtsführende Stadträtin für Finanzen, Wirtschaftspolitik und Wiener Stadtwerke gewählt.

Sandra Frauenberger wurde zur Amtsführenden Stadträtin für Integration, Frauenfragen, KonsumentInnenschutz und Personal gewählt.

Dr. Michael Ludwig wurde zum Amtsführenden Stadtrat für Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung gewählt.

Mag.a Sonja Wehsely wurde zur Amtsführenden Stadträtin für Gesundheit und Soziales gewählt.

GR Norbert Walter wurde zum Nichtamtsführenden Stadtrat gewählt.

Verabschiedung von Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder

Unter stürmischem Applaus von allen Fraktionen nahm Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder in der Sitzung seinen Abschied vom Gemeinderat. Rieder dankte Bürgermeister Dr. Michael Häupl, seinen Parteifreunden, den KollegInnen aus allen Fraktionen sowie den MitarbeiterInnen der Stadt Wien für die lange Jahre währende Zusammenarbeit. Wien habe sich zu einer Stadt mit höchster Lebensqualität für ihre Bewohner entwickelt, die Stadtverwaltung zu einem kundenorientierten Konzern. Er habe sich stets bemüht, das Beste für die Stadt zu tun und wisse sie auch in Zukunft in guten Händen.

Bgm. Dr. Michael Häupl gab den Dank an Rieder zurück und verwies auf dessen große Sachkenntnis, Liebe zur Stadt Wien, Loyalität und Freundschaft, die auch nach Rieders Ausscheiden aus der Politik erhalten bleiben werde. Häupl dankte auch den in die Bundespolitik übergewechselten Stadträten Werner Faymann, der das Wohnbauressort auf bester Weise geführt habe und Dr. Johannes Hahn. Beide habe Handschlagqualität und Liebe zur Stadt ausgezeichnet. (Schluss) red/spa

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Diensthabender Redakteur
Tel.: 4000/81 081

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0026