Wiener Gemeinderat (6)

Wahl von StadträtInnen

Wien (OTS) - GR Prof. Harry Kopietz (SPÖ) begrüßte, dass das neue Regierungsprogramm auch mehr Chancen für Wien bringe. Er wies den FPÖ-Vorwurf zurück, es gebe eine Weisung von Stadträtin Brauner an ihre Bediensteten, der Opposition keine Auskunft zu erteilen. Überfallsartige Besuche in Spitälern seien aber im Sinne der Patienten nicht möglich. Auch stellte er klar, dass die Homepage der Stadt Wien keinesfalls die Homepage der SPÖ sei.

Die neuen Stadträte wurden in geheimer Wahl mit folgendem Resultat gewählt: Sandra Frauenberger (SPÖ) (65 Ja-Stimmen), Dr. Michael Ludwig (SPÖ) (83 Ja-Stimmen), Norbert Walter, MAS (ÖVP) (44 Ja-Stimmen). Auf die freiwerdenden Gemeinderatsmandate rücken Norbert Bacher-Lagler (SPÖ), Katharina Schinner (SPÖ) und Monika Riha (ÖVP) nach.

Der zu diesem Tagesordnungspunkt eingebrachte Beschluss- und Resolutionsantrag der FPÖ wurde vom Vorsitzenden Rudolf Hundstorfer (SPÖ) als nicht zulässig zurückgewiesen. (Forts.) rö/spa

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Diensthabender Redakteur
Tel.: 4000/81 081

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0021