Erstmals weibliche Croupiers und Pokerspiel

Vorstandsdirektor Dr. Karl Stoss präsentierte das Opernball Casino 2007

Wien (OTS) - Gemeinsam mit Staatsopern Direktor Ioan Holender, Opernball Leiterin Dkfm. Elisabeth Gürtler, ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz, der Direktorin des Technischen Museums Dr. Gabriele Zuna-Kratky, Ballettchef Gyula Harangozo und Kaufmännischem Geschäftsführer Thomas W. Platzer präsentierte Casinos Austria Vorstandsdirektor Dr. Karl Stoss am Donnerstag, den 25. Jänner 2007, bei einer Pressekonferenz im Marmorsaal der Wiener Staatsoper die ersten Details über das glanzvollste Ereignis der diesjährigen Ballsaison.

Dr. Karl Stoss betonte, dass der Spielbetrieb am Wiener Opernball für Casinos Austria in den vergangenen 25 Jahren zur ehrenvollen Tradition geworden ist, es heuer aber auch zwei Premieren geben wird.

Erstmals werden im traditionellen Opernball Casino am 15. Februar auch drei weibliche Croupiers zum Spiel laden und ihre 27 männlichen Kollegen im glamourösen Ambiente des verglasten Schwindfoyers tatkräftig unterstützen.

Rund 5.000 Gäste werden ihr Glück an zwei French Roulette Tischen, drei Black Jack Tischen und einem Glücksrad versuchen. Zudem haben sie - und das ist die zweite Premiere im Opernball Casino 2007 -heuer erstmals auch die Möglichkeit zum Spiel am Pokertisch. Damit trägt das Unternehmen dem derzeitigen Poker-Trend auch im wohl edelsten Casino-Ambiente Rechnung.

Abkühlung finden erhitzte Gemüter in Form eines farbenfrohen Jeton Fächers, der einerseits Damenspende ist und andererseits im Opernball Casino auflegt. Alle Opernballgäste erhalten beim Kauf ihrer Ballkarte einen Jeton im Wert von Euro 5,-. Wer in der rauschenden Ballnacht keine Zeit zum Spiel findet, kann den Jeton auch jederzeit in den Casinos einsetzen.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Casinos Austria Public Relations
Bettina Strobich
Tel.: +43/1/534 40-22323
Iris Kraml
Tel.: +43/1/534 40-22324
presse@casinos.at
iris.kraml@casinos.at
www.casinos.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAS0001