Gleichenfeier für Zubau am Landespflegeheim Scheibbs

Bohuslav: Ausbauprogramm für NÖ Heime voll im Zeitplan

St. Pölten (NLK) - Seit Sommer 2006 wird zügig am neuen Zu- und Umbau des Landespflegeheimes Scheibbs gearbeitet; kommenden Montag, 29. Jänner, findet die Gleichenfeier mit Landesrätin Dr. Petra Bohuslav statt. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 6 Millionen Euro. Die Baumaßnahmen liegen im Zeitplan, die Fertigstellung ist für Frühjahr 2008 geplant.

Die Modernisierung des Scheibbser Heimes mit seinen 109 geplanten Betten ist nur eines der vielen Bauvorhaben im Rahmen des laufenden Ausbauprogrammes 2006 bis 2011. Insgesamt 206,7 Millionen Euro investiert das Land Niederösterreich in den kommenden fünf Jahren in den Ausbau seiner Pensionisten- und Pflegeheime.

Mit diesen Investitionen setzte die öffentliche Hand einen wichtigen Impuls für Konjunktur bzw. Bauwirtschaft und damit gegen die Arbeitslosigkeit. Auch die Bedeutung der Heime als regionale Arbeitgeber - sie beschäftigen immerhin 6.000 hauptamtliche Mitarbeiter - dürfe nicht unterschätzt werden, so Bohuslav. Zudem wollen wir die Lebensqualität für unsere Heimbewohner und den Wohlfühlcharakter unserer Häuser laufend verbessern, um unseren pflegebedürftigen Mitmenschen ein Altern in Würde zu ermöglichen", erklärt die Landesrätin.

Derzeit sind folgende Landespflegeheime in Bau, deren Fertigstellung für 2007 oder 2008 geplant ist:
Fertig bzw. vor der Fertigstellung sind Waidhofen an der Thaya (Neubau): Eröffnung Ende Mai 2007, 13,2 Millionen Euro Investitionskosten; Tulln, Psychosoziales Betreuungszentrum (Zubau):
Eröffnung Juni 2007, 7,2 Millionen Euro; Raabs an der Thaya (Neubau):
Fertigstellung Februar 2007, 12,4 Millionen Euro; Mautern (Um- und Zubau): Fertigstellung Juni 2007, 8,1 Millionen Euro.

Weitere laufende Bauvorhaben:
Gänserndorf (Zu- und Umbau, Teil 1): März 2006 bis Dezember 2007, 5,4 Millionen Euro; Teil 2: Jänner bis Dezember 2008, 4,5 Millionen Euro; Hainfeld (Zu- und Umbau): März 2006 bis April 2008, 4,7 Millionen Euro; Scheibbs (Zu- und Umbau): geplante Fertigstellung Frühjahr 2008, 6 Millionen Euro; Hainburg (Zu- und Umbau): Spatenstich März 2007, Fertigstellung Ende 2008, 9,5 Millionen Euro; Retz (Neubau):
Spatenstich Juni 2007, Fertigstellung Jänner 2009, 13 Millionen Euro.

Nähere Informationen: Dr. Otto Huber, Abteilung Landesheime, Telefon 02742/9005-16380 oder e-mail post.gs7@noel.gv.at bzw. NÖ Landespflegeheim Scheibbs, Telefon 07482/423 25, e-mail lpph.scheibbs@noelandesheime.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12180
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0010