Blecha: Wollen Verbesserungen für Pensionisten!

ÖVP begrüßt Sozialminister-Aussagen

Wien (SK) - "Wir begrüßen die Aussagen des neuen Sozialministers Buchinger, dass es keine Verschlechterungen im Pensionsbereich geben wird", sagte der Präsident des Pensionistenverbandes Österreichs, Karl Blecha. Der PVÖ-Präsident weiter: "Die Pensionisten waren es fast schon gewohnt, beim Wort 'Reform' der Regierung Schüssel mit Verschlechterungen konfrontiert gewesen zu sein". ****

An Buchinger gerichtet erklärte Blecha: "Wir wollen Verbesserungen!" Konkret nannte Blecha die jährliche Anpassung der Pensionen zumindest in Höhe des eigens berechneten Pensionisten-Preisindex; die Abschaffung des "Unrechts" aus der Schüssel-Ära, wonach Pensionisten in dem dem Pensionsantritt unmittelbar folgenden Jahr keine Pensionsanpassung erhalten; und das volle Mitspracherecht des im Sozialpartnerrang befindlichen Österreichischen Seniorenrates, der gesetzlichen Interessenvertretung der älteren Menschen bei allen die Pensionisten betreffenden Fragen, also vor allem bei Pensionen und Pflege. (Schluss) wf/mm

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
Impressum: http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0006