Ö1-Programmänderung in memoriam Adolf Frohner

Wien (OTS) - In memoriam Adolf Frohner ändert Österreich 1 sein Programm am Sonntag, den 28. Jänner: Um 14.05 Uhr ist in der Reihe "Menschenbilder" ein Porträt Adolf Frohners zu hören. Die Sendung gestaltete Mirjam Jessa.

Der österreichische Maler und Grafiker Adolf Frohner ist tot. Er war Mitbegründer des "Wiener Aktionismus" und gilt als einer bedeutendsten Maler und Grafiker Österreichs.
Mit dem Tod hat sich Frohner schon lange auseinander gesetzt. "Ich glaube, dass jeder gute Maler sich mit dem Tod beschäftigt hat, dass er Kraft herauszieht, dass das Anmalen gegen den Tod kreativitätsfördernd ist", meinte er in einem Gespräch für Ö1 vor zwei Jahren.

Anlässlich des Todes von Adolf Frohner am 24.1.2007 wiederholen die "Menschenbilder" (14.05 Uhr, Ö1) eine Sendung von Februar 2001. Gestaltung: Mirjam Jessa.(hb)

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Barbara Hufnagl
Tel.: (01) 501 01/18175
barbara.hufnagl@orf.at
http://oe1.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0002