Onodi: Mit Frohners Tod verlor Niederösterreich einen großen Künstler und eine engagierte gesellschaftspolitische Stimme

Frohners Kunst ist Vermächtnis und Auftrag zugleich

St. Pölten, (SPI) - "Mit Adolf Frohners Tod verlor Niederösterreich einen großen Künstler und eine engagierte gesellschaftspolitische Stimme, die polarisierend, provozierend, aufrüttelnd und ausgleichend zugleich wirkte. Adolf Frohner war einer, der kulturell Schranken zu überwinden suchte und neue Kunstformen und Stile kreierte. Er suchte Kunst und gesellschaftliche Entwicklungen ebenso zu vereinen wie Sinnlichkeit, Schmerz und auch Leid. Adolf Frohner wird nicht nur in Niederösterreich unvergessen bleiben, seine Kunst ist uns Vermächtnis und Auftrag zugleich", würdigt LHStv. Heidemaria Onodi Adolf Frohner.
(Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001