Neue "Einblicke" im Wien Museum

Wien (OTS) - In einer neuen Präsentationsreihe präsentiert das Wien Museum Karlsplatz "Einblicke", bei denen Kunstwerke des 20. Jahrhunderts in exemplarischen Ausschnitten gezeigt werden. Die Reihe wurde mit einem Beitrag zur Fotokunst der 1960er Jahre am Mittwoch, 24. Jänner eröffnet.

Seit vielen Jahrzehnten besteht im Wien Museum Karlsplatz ein Manko: Auf Grund von Platzmangel wurden Kunstwerke des 20. Jahrhunderts - vor allem ab den 1920er Jahren - nur in einem sehr kursorischen Überblick präsentiert.

Nun werden unter dem Titel "Einblicke" Werke aus der Museumssammlung in exemplarischen Ausschnitten vorgestellt, konzentriert auf Zeitabschnitte und inhaltliche Aspekte. Zwei bis drei Mal pro Jahr wird die Präsentation wechseln. Endlich sind somit herausragende, mitunter auch wenig bekannte Werke aus der Sammlung zu sehen, die sich bisher im Depot befanden.

EINBLICK #1 Fotokunst aus den vergangenen vier Jahrzehnten

Im Fokus von Einblick#1 steht Fotokunst seit den 1960er Jahren, beginnend mit Aktionsfotografien der Wiener Aktionisten und deren Auseinandersetzung mit den Methoden der inszenierten Fotografie. Ab den 1970er Jahren führten fotografische Recherchen in bisher wenig beachtete Bereiche der urbanen Landschaft: Bild-Protokolle zwischen Dokumentation und Poesie. Konzeptfotografie, Einzelporträt, Bild-Geschichte und Fotoobjekt - der Bogen spannt sich bis hin zur jüngsten Ausgabe von "sioseh", der kleinsten Fotozeitschrift der Welt.

"Großer Bahnhof" bis 11. März verlängert

Die erfolgreich laufende Ausstellung "Großer Bahnhof. Wien und die weite Welt" wurde bis 11. März 2007 verlängert. Die Schau ist Dienstag bis Sonntag und Feiertag von 9 bis 18 Uhr zu sehen. (Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Stuiber
Wien Museum
Tel (+43 1) 505 87 47 - 84019
Fax (+43 1) 505 87 47 - 7201
E-Mail: peter.stuiber@wienmuseum.at

Barbara Wieser
Wien Museum
Tel (+43 1) 505 87 47 - 84068
Fax (+43 1) 505 87 47 - 7201
E-Mail: barbara.wieser@wienmuseum.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005