Auf Wiedersehen Langeweile - peppen Sie Ihre Wände auf -AUDIO

Hamburg (OTS) - Jede Wohnung hat mindestens vier Wände. Meist aber acht oder zwölf oder noch mehr. Jede Menge Platz also für schöne Bilder, Farben und andere Deko-Ideen, die frischen Wind in die Wohnung bringen. Wie man Wände richtig zur Geltung bringt, sagt uns Ute Stahmann, Chefredakteurin der Zeitschrift Wohnidee. Frau Stahmann, wenn man die weiße Raufasertapete nicht mehr sehen kann oder die alten Bilder, wie kann man seine Wände mit einfachen Mitteln aufpeppen?

0-Ton: 26 sec.
"Total im Trend sind zur Zeit Wandsticker. Das sind Motive verschiedenster Art wie zum Beispiel Blumen, Schmetterlinge oder Grünpflanzen, die man einfach auf die Wand aufklebt. Sie sind preiswert und ausgesprochen dekorativ und wenn es nicht mehr gefällt lassen sie sich problemlos wieder ablösen. Sehr witzig sind auch Memotafeln in Blumenform, die es fertig aus PVC gibt und die man aber auch selbst machen kann."

Die meisten Menschen hängen sich gerne Bilder an die Wand. Aber oft sieht es langweilig aus, wenn sie einfach nur da hängen. Was kann man da machen?

0-Ton: 20 sec.
"Relativ einfach geht es mit Bildern, indem man zum Beispiel eine Gruppe aus mehreren gleich großen Rahmen bildet und diese symmetrisch anordnet. Oder alte Rahmen vom Flohmarkt, die man in einem Farbton anstreicht und über die Wand verteilt. Und toll sieht es auch aus, wenn die Bilderwand noch durch eine besondere Wandfarbe wie Pink oder so hervorgehoben wird."

In den Siebzigern gab es die legendäre Fototapete. Gibt es die heute immer noch oder schon wieder?

0-Ton: 26 sec.
"Auch heute sind Fototapeten wieder angesagt, allerdings in modifizierter Form. Heute ist es nicht mehr der Hirsch im Wald, sondern vorzugsweise Blumenmotive wie zum Beispiel eine große Rosenblüte, die sich über die ganze Wand erstreckt. Und durch neue digitale Druckverfahren kann man sich auch eigene Motive auf Tapeten oder Flächenvorhänge drucken lassen und sich diese dann beispielsweise vors Fenster hängen."

Danke schön Ute Stahmann von der Wohnidee. Man braucht gar nicht viel, um aus seiner Wohnung einen schönen Platz zu machen. Oft hilft schon die richtige Idee und etwas Farbe und die eigenen vier Wände sehen aus wie neu.

Hinweis: Der Beitrag ist komplett eingesprochen, die O-Töne des Ansprechpartners befinden sich am Ende der Audiodatei.

Audio(s) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Audio Service, sowie im APA-OTS Audioarchiv unter http://audio.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Bauer Verlagsgruppe, Kommunikation und Presse Hamburg
Berit Sbirinda, Telefon: 0049 40/ 3019 - 1027

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAA0003