FSG: Nürnberger mit der Viktor-Adler-Plakette ausgezeichnet

Zahlreiche verdiente FunktionärInnen verabschiedet

Wien (FSG) - "Er erkannte schon sehr früh die Wichtigkeit internationaler Arbeit für die Gewerkschaften und war einer der herausragendsten Funktionäre der Gewerkschaftsbewegung", würdigte der neue FSG-Vorsitzende Wilhelm Haberzettl die Verdienste des ehemaligen FSG-Vorsitzenden, ÖGB-Vizepräsidenten und Metaller-Vorsitzenden. Aus den Händen von Sozialminister Erwin Buchinger erhielt er die höchste Auszeichnung der Sozialdemokratie, die Viktor-Adler-Plakette.++++

Verabschiedet wurden weiters Werner Bayer, ehemaliger Vorsitzender der FSG-Kontrolle, Johann Driemer, ehemaliger GBH-Vorsitzender und ÖGB-Vizepräsident, Jürgen Eder, ehemaliger ÖGJ-Vorsitzender, Lore Hostasch, ehemalige GPA-Vorsitzende, AK-Präsidentin und Sozialministerin, Thomas Lachs, ehemaliger Nationalbankdirektor und Hans Sallmutter, ehemaliger GPA-Vorsitzender und ÖGB-Vizepräsident.

FSG, 22. Jänner 2007 Nr. 16

Rückfragen & Kontakt:

FSG-Presse
0664/814 63 11

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGS0009