Prammer: Großer Tag der Freude für die Sozialdemokratischen Frauen

Wien (SK) - "Ein großer Tag der Freude für die Sozialdemokratischen Frauen", zeigte sich die Präsidentin des Nationalrates, Bundesfrauenvorsitzende Barbara Prammer am Montag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ sehr glücklich über die Frauenmehrheit in der Wiener Stadtregierung. Sie gratuliert den Stadträtinnen Renate Brauner, Sonja Wehsely und Sandra Frauenberger zu ihren neuen Funktionen. ****

"Jetzt wird die vehemente Politik im Sinne der Frauen weiter intensiviert", sagte Prammer. Landesfrauenvorsitzende Renate Brauner ist für ihre Kompetenz und ihr Engagement bekannt - nun wird sie als Vizebürgermeisterin und Finanzstadträtin weitere Ziele für die Frauen erreichen. Die bisherige Frauen- und Integrationsstadträtin Sonja Wehsely wird ihre erfolgreiche Politik für Frauen im Gesundheits- und Sozialbereich fortsetzen. Neu im Team der Stadträtinnen ist Sandra Frauenberger. "Die designierte Stadträtin für Frauen, Integration, Personal und KonsumentInnenschutz kennt aus ihrer bisherigen Gewerkschaftsarbeit die Sorgen und Probleme der Frauen ganz genau", sagt Prammer und freut sich, dass im Wiener Stadtrat nun fünf amtsführende Stadträtinnen drei amtsführenden Stadträten gegenüber stehen. "Damit ist und bleibt Wien Vorbild bei den Frauen." (Schluss) up/mm

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0004