Spindelegger erfreut über Stärkung der demokratischen Kräfte in Serbien

"Gemeinsames Vorgehen bei europäischer Annäherung soll fortgesetzt werden"

Wien (ÖVP-PK) - Dr. Michael Spindelegger, Zweiter Nationalratspräsident und Vorsitzender des ständigen Unterausschusses des Nationalrats in Angelegenheiten der Europäischen Union, zeigte sich heute, Montag, erfreut über die Stärkung der demokratischen Kräfte in Serbien. ****

"Das Wahlergebnis, demzufolge mehr als zwei Drittel der Parlamentssitze an demokratische und pro-europäische Kräfte gegangen sind, stimmt zuversichtlich für den Weg Serbiens in die Europäische Union", so Spindelegger, der auch die Arbeit des bisherigen Premierministers Vojislav Kostunica positiv bewertete: "Das von Kostunica angeführte Bündnis hat ein schönes Ergebnis erzielt - das ist eine Bestätigung für die Reformpolitik des Premierministers."

Jetzt gehe es darum, dass die demokratischen Parteien ihre Kräfte bündeln und den Reformkurs Serbiens fortsetzen, sagte Spindelegger, der derzeit an der Wintertagung der Parlamentarischen Versammlung des Europarates in Straßburg teilnimmt, wo die derzeitige Lage im Kosovo eines der Themen ist.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel. 01/40110/4432
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0003