Ärztekammer begrüßt Wehsely als neue Wiener Gesundheitsstadträtin

Dorner: "Die Stärkung Wiens als Medizinweltstadt muss weiter konsequent verfolgt werden"

Wien (OTS) - Als "erfreuliche und nicht unerwartete Besetzung für die Wiener Gesundheitspolitik" bezeichnet der Präsident der Ärztekammer für Wien, Walter Dorner, die Bestellung von Sonja Wehsely zur neuen Gesundheitsstadträtin der Bundeshauptstadt. Mit dem Wechsel von Renate Brauner ins Finanzressort verliere man zwar eine "sehr kompetente, engagierte und politisch durchschlagskräftige Gesundheitsstadträtin". Er, Dorner, sei aber froh, dass Brauner nicht in Richtung Bund abgeworben wurde, sondern als Finanzstadträtin weiterhin mit den gesundheitspolitischen Agenden in Wien, nun eben auf finanztechnischer Ebene, vertraut bleibe. ****

Dorner ist davon überzeugt, dass sich der schon bislang intensive Kontakt zu Brauner auch zukünftig positiv auf die Wiener Ärzteschaft auswirken wird. "Die Kommunikation zu Brauner hat immer bestens funktioniert und wird hoffentlich auch in Zukunft genauso effektiv und erfolgreich weitergeführt werden", so Dorner.

Als ehemalige Stadträtin für Integration und Frauenfragen könne die neue Gesundheitsstadträtin Wehsely jedenfalls "politische Erfahrung und Kompetenz auch in Richtung der notwendigen Kommunikationsmechanismen einbringen", so Dorner weiter.

Weiters wünscht sich Dorner, dass mit Wehsely die soziale Linie ihrer Vorgängerin fortgeführt wird und sie sich auch die Stärkung von "Wien als Medizinweltstadt auf ihre Fahne schreibt". Dorner: "Ich bin zuversichtlich, dass die neuen Bestellungen in diesen beiden Funktionen dem Wohle Wiens, den Patientinnen und Patienten und besonders dem Gesundheitswesen dienen werden und freue mich auf die gemeinsame Arbeit mit den beiden Damen."

Rückfragen & Kontakt:

Ärztekammer für Wien - Pressestelle
Mag. Kristin Posch
Tel.: (++43-1) 51501/1223
Fax: (++43-1) 51501/1289
posch@aekwien.at
http://www.aekwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAW0001