Der Alltag gegen den Strich gebürstet, ist seine Philosophie

BM Johannes Hahn gratuliert Konrad Paul Liessmann

Wien (OTS) - "Liessmann zeigt mit seinen engagierten und
provokanten Thesen und Publikationen, dass Themen des Alltags spannend sein können. Wenige schaffen es so gut wie er den Alltag gegen den Strich zu bürsten. Er hat damit in der wissenschaftlichen Community und in einer breiten Öffentlichkeit im positiven Sinne Aufsehen erregt" so Wissenschaftsminister Dr. Johannes Hahn in einer Stellungnahme. Mit Liessmanns Arbeit sei auch das Verständnis für wissenschaftliche Forschung "verbreitert" worden und der alte Topos von den Orientierungsfunktionen der Geisteswissenschaften "wieder belebt" worden.

Nach dem die letzten Wissenschafter des Jahres aus den Bereichen Natur- und Formalwissenschaften gekommen sind, freue es ihn besonders, dass mit dem renommierten Philosophen Liessmann die Geisteswissenschaften zum Zug gekommen sind, so Wissenschaftsminister Hahn.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium Wissenschaft und Forschung
Minoritenplatz 5, 1010 Wien
Pressebüro: Mag. Martha BRINEK - Tel.: +43/1-53 120-9006

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BWK0002