Jüdisches Museum: Gespräch mit Joram Harel über Hundertwasser

Wien (OTS) - Im Rahmen der noch bis 22. April laufenden
Ausstellung "Phantastisches - Jüdisches in frühen Meisterwerken von Arik Brauer, Ernst Fuchs und Friedensreich Hundertwasser" findet kommenden Donnerstag (25.1.) ein Kunstgespräch mit Joram Harel, dem langjährigen Manager und Freund von Friedensreich Hundertwasser, statt. Harel verwaltet heute den Nachlass des Künstlers. Als Interviewerin wird die bekannte TV-Journalistin Danielle Spera durch das Gespräch führen.

o Bitte merken Sie vor: Danielle Spera im Gespräch mit Joram Harel zu Friedensreich Hundertwasser Zeit: Donnerstag, 25. Jänner, 19 Uhr Ort: Jüdisches Museum Wien (1., Dorotheergasse 11) Eintritt frei

Für weitere Auskünfte, Fotowünsche etc. steht Ihnen das Pressebüro des Jüdischen Museums jederzeit zur Verfügung. (Schluss) sta

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Alfred Stalzer
Mediensprecher des Jüdischen Museums
Tel.: +43-1-505 31 00
Mobil: +43-664 506 49 00
Fax: +43-1-505 31 10
E-Mail: alfred.stalzer@aon.at
oder presse@jmw.at
Pressefotos zum Download unter:
ftp://ftp.jmw.at/press/exhibits

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010