Wiener Walzer und Kremser Wein

Fünf Spitzenweine von Winzer Krems am Opernball in Wien

Wien (OTS) - Wenn am 15. Februar wieder die bekannten Worte "ALLES WALZER!" in der Wiener Staatsoper ertönen, werden auch heuer altbekannte "Stammgäste" nicht fehlen - nämlich Weine aus dem Hause Winzer Krems. Bereits zum sechsten Mal werden auf dem Ball der Bälle heimischer und internationaler Ballprominenz edle Tropfen aus Niederösterreich kredenzt. Am Montag wurden sie im Raiffeisen-Forum in Wien der Öffentlichkeit präsentiert. Vorgestellt wurden die fünf auserwählten Weine von "Weinpfarrer" Hans Denk.

"Kremser Goldberg" (Grüner Veltliner 2005), "Gelber Muskateller" (2006), "Kremser Pfaffenberg" (Riesling 2005), "Chardonnay" (2005) und "Kremser Zweigelt" ( 2005) vom Weingut Winzer Krems. Diese fünf Weine werden die Ballbesucher am Opernball genießen können.

"Ein Stück österreichischer Kultur - nämlich der Wein aus Niederösterreich - darf bei der Visitenkarte Österreichs, dem Wiener Opernball, einfach nicht fehlen", betonte Raiffeisen-Generalanwalt Ök.Rat Dr. Christian Konrad bei der Präsentation der Weine der Winzer Krems am Montag im Wiener Raiffeisenhaus. Die Raiffeisen-Holding NÖ-Wien sehe sich vor allem als regionaler Förderer wirtschaftlicher und kultureller Belange. "Daher ist es selbstverständlich für uns, diesen hervorragenden Winzer bei der Präsentation zu unterstützen".

"Wann immer man in Niederösterreich nach Identität, Kultur, Genuss, Gemütlichkeit oder schlicht Lebensfreude fragt - das Thema 'Wein' ist stets eine passende Antwort darauf", hielt Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll fest. "Wir sind sehr stolz auf unsere Winzer und ihre Top-Produkte. Der traditionelle Wiener Opernball ist die wohl attraktivste Gelegenheit überhaupt, unsere Weine - im Konkreten jene der Winzer Krems wieder in die internationale Auslage zu stellen und zahlreiche nationale und internationale Gäste zu Botschaftern des niederösterreichischen Weines rund um den Globus zu machen."

Der Wiener Opernball - der Höhepunkt der Ballsaison - ist ein bevorzugter Ort zum diskreten Knüpfen und Vertiefen nützlicher Kontakte zwischen Wirtschaft, Kultur und Politik. Opernball-Organisatorin Dkfm. Elisabeth Gürtler freut sich, dass man mit Winzer Krems einen beständigen Partner für dieses gesellschaftliche Ereignis gefunden hat: "Die Winzer Krems und den Opernball verbindet seit nun schon fünf Jahren eine gute Partnerschaft beim Opernball. Nicht nur in Wien, sondern auch etwa in New York oder Dubai, kamen schon Gäste aus aller Welt in den Genuss dieser guten niederösterreichischen Tropfen".

Winzer Krems Sandgrube 13 ist eine der bekanntesten Weinadressen Österreichs. 1338 Weingärtner bewirtschaften 990 Hektar fest gebundener Vertragsflächen in der Stadt Krems und den umliegenden Weinbaugemeinden. Direktor Franz Ehrenleitner: "2006 war das Jahr mit den meisten und höchsten Qualitätsbestätigungen für WINZER KREMS bei in- und ausländischen Weinprämierungen. Wir sind stolz darauf, dass wir diese erlesenen Weine einem erlesenen Opernball-Publikum präsentieren dürfen". Die speziell für den Opernball produzierten Weine sind sonst ausschließlich ab Hof bei Winzer Krems erhältlich.

Lebendig, leichtfüßige Weine

Lebendig der Riesling, leichtfüßig der Gelbe Muskateller, pfeffrig der Grüne Veltliner, gut trinkbar Chardonnay und Zweigelt. So beschreibt Weinpfarrer Denk die diesjährigen Weine für den Opernball.

Die Auswahl der Weine für den Opernball sei laut Denk auch heuer wieder "hervorragend gelungen". "Es ist nicht leicht eine so hohe Qualität in einer so großen Menge zu liefern.

Weinpfarrer Hans Denk präsentierte die Weine in seiner selbst designten Serie DENKART von der Waldviertler Glasmanufaktur Zalto.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Raiffeisen-Holding NÖ-Wien
Katharina Fuchs, 01/211 36-2404
katharina.fuchs@rh.raiffeisen.at
markant werbeagentur GmbH
Mag. Claudia Schreiber, 01/ 533 13 35-33
claudia.schreiber@markant.at
Winzer Krems - Sandgrube 13
GF Dir. Franz Ehrenleitner, 02732/855 11
office@winzerkrems.at, www.winzerkrems.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAR0001