Wiener ÖVP stellt Monika Riha als neue Abgeordnete vor

Wien (OTS) - Mit der Bestellung der Kinder-Expertin Monika Riha
als neue Mandatarin der Wiener ÖVP - die Angelobung findet in der Sitzung des Gemeinderates am 25. Jänner statt - würde das Sozial-Profil seiner Fraktion noch profilierter ausfallen, betonte der Klubobmann der Wiener ÖVP, GR Dr. Matthias Tschirf, am Montag im Rahmen eines Mediengespräches. Riha, die langjährig die Kindergarten-Kette "Kinder in Wien" führte, betonte als ihre zukünftigen Schwerpunkte die Themen "Kinder, Mütter, Väter", außerschulische Bildungseinrichtungen und die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Weiters sprach sie sich für eine Ausbildung von Kindergarten-PädagogInnen zusammen mit VolksschullehrerInnen auf Universitäts-, oder Hochschul-Ebene aus. Darüber hinaus müsse es zu einem Bundesrahmengesetz hinsichtlich der Qualitätssicherung im Kindergartenbereich, den sie dezidiert als Bildungsstätte bezeichnete, kommen. Wien habe mit seinem Bildungsplan für 3 bis 6jährige einen ersten guten Schritt gemacht. Dieser müsse jedoch altersmäßig erweitert werden, zugleich solle sich Wien auch für eine bundesweite Vereinheitlichung stark machen. In Sachen Platz-Angebot betonte sie, dass zukünftig die Nachfrage insbesonders im Bereich der 0-3jährigen steigen werde. Kritisch merkte sie an, dass zwischen 2001 und 2005 in diesem Segment 266 Plätze in Wien verloren gegangen seien.

Lebenslauf von Monika Riha

Geboren 1956 in Spillern (NÖ) besuchte sie die Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik. Später wechselte sie das Metier und wurde Schauspielerin mit Auftritten in Österreich, der Schweiz und Deutschland. Im Jahr 1992 baute sie den ersten Betriebskindergarten an der Wirtschaftsuniversität Wien für "Kinder in Wien" (KIWI) auf, den sie auch leitete. Seit 1997 ist sie Geschäftsführerin und pädagogische Leiterin von KIWI.

Weitere Informationen: ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien, Tel.:
4000/81 913, E-Mail: gerhard.zeinitzer@oevp-wien.at , im Internet:
www.oevp-wien.at/ (Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009