Naturgartenfest im NÖ Landesmuseum

Sobotka: Mit Schwerpunkt "Stadtgarten" werden neue Akzente gesetzt

St. Pölten (NLK) - Das NÖ Landesmuseum ist am kommenden Samstag, 27. Jänner, von 13 bis 18 Uhr wieder Schauplatz des mittlerweile traditionellen Naturgartenfestes. Mit einem breit gefächerten Programm wird der Auftakt des neuen Gartenjahres gefeiert - mit Spiel, Spaß, Information, kulinarischen Genüssen, vielen Preisen und so mancher Überraschung.

"Das vergangene Jahr bescherte ,Natur im Garten’ wieder eine beeindruckende Resonanz. Heuer wollen wir nicht nur an diesen Erfolg anschließen, sondern mit dem Schwerpunkt ,Stadtgarten’ auch neue Akzente setzen", so Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka.

"Natur im Garten" zielt 2007 vor allem auf die Gestaltung und Pflege etwa von Balkonen und Höfen ab. Die kleinen Gärten und Grünräume stehen als Oasen der Ruhe und der Erholung im Vordergrund.

Beim Naturgartenfest im Landesmuseum zeigt u.a. der Radio NÖ-Gärtner Johannes Käfer, wie der Baumschnitt richtig geht. "Natur im Garten"-Partnerbetriebe präsentieren Garten-Neuheiten und "Klassiker", "die umweltberatung" gibt wertvolle Tipps zum naturnahen Gärtnern; dazu gibt es Präsentationen des Landesverbandes der Kleingärtner sowie des Verbandes für Bauwerksbegrünung. "Wie der Garten soll auch dieses Gartenfest Ort der Unterhaltung, der Kommunikation und des Miteinander sein", so Sobotka. Der Besuch des Naturgartenfestes sowie die Besichtigung des NÖ Landesmuseums sind an diesem Tag kostenlos.

Nähere Informationen beim Gartentelefon unter 02742/743 33 oder unter www.naturimgarten.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001