ERINNERUNG: ÖGB-Bundeskongress wird heute eröffnet

Eröffnung mit Bundespräsident Fischer und Bundeskanzler Gusenbauer

Wien (ÖGB) - Heute Nachmittag wird der 16. ÖGB-Bundeskongress im Wiener Austria Center (ACV) eröffnet. Unter dem Motto "ÖGB neu - die menschliche Kraft" tagen die Delegierten bis zum 24. Jänner. Im Mittelpunkt des Kongresses steht die ÖGB-Reform. ++++

Die Eröffnung des Kongresses erfolgt heute um 17.00 Uhr durch den geschäftsführenden ÖGB-Präsidenten Rudolf Hundstorfer. Danach werden Bundespräsident Heinz Fischer, Bundeskanzler Alfred Gusenbauer sowie die Vorsitzende des schwedischen Gewerkschaftsbundes LO, Wanja Lundby-Wedin, zu den Delegierten sprechen.

Nachfolgend finden Sie auch die wichtigsten Programmpunkte des morgigen zweiten Kongresstages.

Dienstag, der 23. Jänner
9.00 Uhr - Fortsetzung des Kongresses mit Begrüßungsreden von AK-Präsident Herbert Tumpel und von John Monks, Generalsekretär des Europäischen Gewerkschaftsbundes (EGB).

11.00 Uhr - Beginn der Diskussion über die ÖGB-Reform. Der geschäftsführende ÖGB-Präsident Rudolf Hundstorfer präsentiert in seiner Rede die wesentlichen Reformvorschläge. Anschließend Berichte aus den sechs Telprojektgruppen zur Reform.

14.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr - Diskussion über die Reformvorschläge und Abstimmung über die Anträge zur ÖGB-Reform.

Termin: 16. ÖGB-Bundeskongress vom 22. bis 24. Jänner 2006
Ort: Saal A des ACV, Bruno-Kreisky-Platz 1, 1220 Wien

ÖGB, 22. Jänner 2007 Nr. 33

ÖGB-Bundeskongress vom 22. bis 24 Jänner 2007
im Austria Center Vienna
ÖGB-Neu: "Die menschliche Kraft"

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Annemarie Kramser
Tel.: (++43-1) 534 44/222 DW
Fax: (++43-1) 533 52 93
http://www.oegb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001