Sargfabrik-Abos: Musikalisches abseits des Mainstreams

Wien (OTS) - Musikalische Kostbarkeiten abseits des Mainstreams bietet die Sargfabrik, 14., Goldschlagstraße 169, einmal mehr mit ihren Abonnements für die Monate Februar bis Juni an. "Notorisch neugierig" spürt das Programm in insgesamt vier Schienen, "Klangaspekt", "Songs and Beyond", "Global - Lokal" und "Simply more than Jazz" der Fülle von Musikströmungen, -sparten und -tendenzen nach, die sich weltweit entwickeln. Die angebotenen Abonnements bieten die Möglichkeit, sich mit einer Ermäßigung von etwa 25 Prozent entweder einem bestimmten Zyklus zu widmen oder auch die freie Wahl aus allen Abo-Konzerten zu treffen.****

Im "Windkanal der Klarinette"

Im "Windkanal der Klarinette" bewegt sich diesmal der Zyklus "Klangaspekt", mit hervorragenden Könnern auf diesem Instrument und einer musikalischen Spannweite vom Klassik Crossover über nuancenreichen Jazz mit Michel Portal und Louis Sclavis, die am 13. Februar die Abo-Saison eröffnen, und Klezmer mit David Orlowsky bis zu Balkanmusik mit Ivo Papasov. "Songs and Beyond" bringt die peruanische Weltstimme Susana Baca ebenso wie die Fado-Königin Maria Carvalho und die österreichischen Lokalmatadore "Strottern", bei "Global-Lokal" reicht die Spannweite der Konzerte von der russischen Parademusikerin Evelyn Petrova, die mit Akkordeon und Stimme verzaubert, bis den heimischen "verdrahten Musikantinnen" "Netna Kisum". Und "Simply more than Jazz" bieten unter anderem Max Nagl mit "Wumm Zack" und der in Wien heimisch gewordene Akkordeon-Matador Martin Lubenov mit Eldis la Rosa aus Kuba.

Die Preise für die Zyklus-Abos liegen zwischen 56 und 63 Euro, Abo 5 bietet - mindestens 5 - Konzerte nach Wahl zu jeweils ermäßigten Preisen, der Besuch aller 16 Konzerte kostet 244 Euro.

o Weitere Information und Bestellungen Sargfabrik 14., Goldschlaggasse 169 Tel.: 988 98/111 Fax: 988 98/114 E-Mail: kulturhaus@sargfabrik.at Internet: http://www.sargfabrik.at/

(Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
gab@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004